1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

11 Geschichten, die Menschen mit ihren Tattoos der ganzen Welt mitteilen wollen

Erstellt:

Von: Sophie Marie Unger

Kommentare

Tattoos von Menschen, die einen Schicksalsschlag erlebt haben
Hinter diesen Tattoos steckt so viel mehr. © Reddit

Man weiß oft gar nicht, welch schöne, aber auch traurige Geschichten hinter einigen Tattoos stecken.

Es gibt viele Gründe, warum sich Menschen tätowieren lassen. Manche lieben die Kunst, für andere haben Tattoos eine besondere Bedeutung. Und für wieder andere steckt sogar eine ganze Lebensgeschichte, ihre Identität oder ein Lernprozess dahinter. Sieh selbst!

1. „Endlich habe ich mein Tattoo bekommen, um meine Melanom-Narben zu verdecken.“

-wildrebelrose369

2. „Meine Frau und ich haben uns um 4. Todestag unseres Sohnes Tattoos stechen lassen.“

-RatFink_0123

3. „Vor drei Jahren traf ich erstmals meine Halbschwestern. Vor vier Tagen haben wir uns Schwestern-Tattoos machen lassen.“

-WhiskeyGummiBear

4. „Mein erstes Tattoo war der Herzschlag meiner Tochter und ihr Name auf armenisch.“

-linkinx

5. „Nachdem ich sechs lange Jahre den Kampf gegen Depressionen und Angstzustände besiegt habe, habe ich mir dieses - erste - Tattoo gestochen.“

-impalamar

6. „Meine Eltern haben sich beide, die Fingerabdrücke des jeweils anderen stechen lassen.“

-PxN13

7. „Ich hab mir ein Familienporträt tätowieren lassen. Einschließlich meiner zwei Brüder, die erst kürzlich verstorben sind.“

-growan93

8. „Mein Bruder und ich haben uns ein Tattoo gemacht, um unsere Kindheit hochleben zu lassen.“

-Obstjoe

9. „Meine Jüngste hat sich diese Notiz von mir tätowieren lassen.“

-Sloth_grl

10. „Ich hab mein erstes Haustier, meine kleinen Prinzen Moo Moo verloren, dieses Tattoo soll immer an ihn erinnern.“

-jessnha

11. „Heute hab ich mir mein erstes Tattoo machen lassen, in Erinnerung an meinen tollen Vater!“

-funnypumpkin

Auch äußerliche Narben werden durch Tattoos oft verschönert und zu Kunstwerken umfunktioniert.

Auch interessant

Kommentare