1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

12 österreichische Orte, die beweisen, dass wir nur das eine im Kopf haben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sophie Marie Unger

Kommentare

Ortsschilder in Österreich
Hihihi da steht Busen! © Instagram

Wie wär‘s mit einem Ausflug nach St. Blasen oder Afterbach?

Spätestens seit der Umbenennung des Ortes Fucking in Fugging hat Österreich wegen seiner manchmal etwas sehr erotischen Namensgebung nahezu internationale Bekanntheit erlangt. Sogar die Daily Mail hat 2020 darüber berichtet. Und irgendwie scheint es wirklich so, als hätten wir‘s mit lüsternen Ortsnamen. Oder wir sind einfach alle ein wenig versaut und interpretieren gerne was rein? Seht selbst.

1. Fühlt man sich gleich willkommen oder?

2. Der Klassiker Fugging

3. „Achtung Kinder“ in Mösendorf :D

4. Ganz schön schnö geht‘s in Samendorf zua

5. Komfortzimmer in Votzenthalhof gefällig?

6. A trübe Geschicht in Afterbach

Das iPhone-Wetter im niederösterreichischen Afterbach
Afterbach liegt übrigens in Niederösterreich. © Screenshot/Sophie Unger

7. Sexling mit einem exklusiven Tour-Guide!

8. Ständchen blasen in St. Blasen

9. Spannend, was man alles im österreichischen Gebirge findet

10. Ein wirklich wichtiger Winkel

11. Dafür is relativ flach

12. Alle, die jetzt zweideutig gedacht haben, sollten hier wohnen:

Wie kurios es bei uns manchmal zu geht, zeigen auch die Erfindungen jener Österreicher:innen.

Auch interessant

Kommentare