1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

13 Gründe, wieso Christkindlmärkte das Schlimmste sind

Erstellt:

Von: Fabienne Mayer

Kommentare

Bildcollage Weihnachtsmarkt Karlsplatz Wien und Weihnachtsmarkt Schloss Hellabrunn Salzburg
Weihnachtsmärkte in Österreich brauchst du echt nicht besuchen. ©  iamnsami/ Unsplash| Hellbrunner Adventzauber / R. Zauner/ Tourismus Salzburg GmbH

Sie gehören zu Weihnachten, wie das Amen in der Kirche. Aber lass dich nicht täuschen: Christkindlmärkte sind eine Erfindung aus der Hölle!

Es ist nicht mehr zu leugnen: Wir sind schon mitten drin in der Vorweihnachtszeit. Seit dem 11. November haben die ersten Weihnachtsmärkte in Wien geöffnet, der Rest zieht am 19. November nach. Und schon wird es quasi wieder unmöglich, sich Treffen auszumachen, die dezidiert NICHT auf Weihnachtsmärkten stattfinden. Aber ganz ehrlich: Muss das sein? Wir sagen „Nein!“ und geben euch gleich 13 Gründe, wieso wir das nicht mehr wollen.

1. Wenn ich schon diese Lichter überall sehe ...

Weihnachtsstraßenbeleuchtung Wien Kohlmarkt
Weihnachtsstraßenbeleuchtung Wien Kohlmarkt © Christian Stemper/WienTourismus

2. Ich meine, reicht normale Straßenbeleuchtung nicht?

Weihnachtsmarkt Adventbim Graz
Wo ist meine Sonnenbrille ?! © Graz Tourismus - Werner Krug

3. Und wenn noch einmal jemand mit diesem HERZERLBAUM daher kommt ...

Weihnachtsmarkt Rathausplatz Wien Herzerlbaum
Weihnachtsmarkt Rathausplatz Wien Herzerlbaum © WienTourismus/Julius Hirtzberger

4. Jedes Jahr wieder Trara um diesen depperten Baum ...

5. Und immer diese Maroni ... sowas von fad

Maronipfanne am Weihnachtsmarkt am Spittelberg Wien
Maronipfanne am Weihnachtsmarkt am Spittelberg Wien © Christian Stemper/WienTourismus

6. Getränketechnisch gibt‘s sowieso keine Auswahl

7. Und diese Tassen erst ... wirklich völlig uninspiriert

8. Und diese Kulisse erst: Punschen bei Sisi? Nein, danke!

9. Leute, die das schön finden, ist auch nicht mehr zu helfen

10. Wie soll denn da Stimmung aufkommen?

11. Von wegen „staade Zeit“

Adventszauber Schloss Hellabrunn Salzburg
Von Ruhe kann keine Rede sein. © Tourismus Salzburg GmbH/ Austria

12. „Stille Nacht“? Dieses Lied kenn ich nicht.

Stille Nacht Kapelle Oberndorf
Stell dir vor hier wird das Lied dann gesungen? Grauenhaft. © Tourismus Salzburg GmbH/ Tourismusverband Oberndorf / Hermeter

13. In diesem Sinne: bleib lieber daheim.

Eingang Weihnachtsmarkt Rathausplatz Wien
Da willst du doch nicht allen Ernstes hin?? © WienTourismus/Julius Hirtzberger

So ganz ernst meinen wir das natürlich nicht, aber überleg dir lieber zweimal, ob du nach Villach, Salzburg oder Graz fahren willst.

Auch interessant

Kommentare