1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

15 Anzeichen dafür, dass Leute als Kinder zu sehr verwöhnt wurden

Erstellt:

Von: Michelle Anskeit

Kommentare

Ein Junge, der schmollt. Vor ihm liegen Geldmünzen und Geldscheine.
Ich, wenn meine Eltern mir nur 300 Dollar Taschengeld pro Woche geben. © Panthermedia / IMAGO

„Sie denken, dass Leute sich immer eine Auszeit nehmen können, wann immer sie wollen. Ich habe etwas, das man einen Job nennt.“

Ich wurde einmal von einer meiner Mitstudent:innen gefragt, warum meine Eltern mir denn nicht mein Studium finanzieren würden. In dem Moment hab ich dann gedacht: „Wow, manche Leute sind echt ziemlich verwöhnt.“ Vielleicht hast du selbst schon mal so eine Situation erlebt oder du warst die Person, die erst im Laufe ihres Lebens gemerkt hat, dass sie als Kind (oder auch noch im Erwachsenenalter) sehr verwöhnt wurde.

Redditor u/didiJhb hat sich auch mit diesem Thema beschäftigt und deshalb in einem Post einmal gefragt: „Was sind Zeichen dafür, dass jemand verwöhnt aufgewachsen ist?“ Und ich bin sehr gespannt, ob du das auch so siehst.

1. „Wenn das, was ihnen gehört, ihnen gehört, aber sie meine Sachen dann ‚unseres‘ nennen.“

-lifsonkofie

2. „Wenn sie sich nicht bei Kellner:innen dafür bedanken, wenn sie ihr Essen bringen oder das Geschirr mitnehmen.“

–TheJadedSF

3. „Sie schreiben Dingen absolut keinen Wert zu. Ich habe einen Cousin, der sich meinen GameBoy Color ausgeliehen hat. Meine Schwester hatte ihn mir gegeben, nachdem sie ihn nicht mehr brauchte.“

„Dieses Ding hat zehn Jahre in unserem Besitz überlebt, alleine sechs in dem meiner Schwester, und dieser Idiot hat ihn in zwei Wochen kaputtgemacht. Wie? Er hat ihn gegen die Wand geworfen, weil er gehört hatte, dass GameBoys robust wären.

Er kam dann später zu mir, ohne sich zu entschuldigen, und hat erwartet, dass ich ihm einen neuen gebe, weil ‚Die Dinger kosten ja nur etwa 20 Euro.‘“

–DasManiac99

via GIPHY

4. „Die Frage: ‚Wieso kaufst du x nicht einfach neu?“

–AquaRegia

5. „Ich hatte eine Kollegin, die ihren Job als ihr ‚Hobby‘ bezeichnet hat.“

–kmagsy

6. „Sie wissen oft nicht, wie sie Aufgaben selber erledigen. Die Wäsche, den Abwasch, generell putzen. Oder wie sie Rechnungen bezahlen.“

„Ich weiß das, weil ich einen Mann geheiratet habe, der so war, als wir uns kennengelernt haben. Das hat sich auf jeden Fall gebessert, aber es gibt immer noch Dinge, bei denen ich nicht glauben kann, dass er sie nie gelernt hat.“

–missmild

via GIPHY

7. „Ich bin 23 und habe Anfang des Jahres mein Auto gewechselt, wofür ich eine Finanzierung getätigt habe. Ich habe mit jemandem darüber gesprochen und wurde gefragt, wieso meine Eltern mir das Auto nicht einfach gekauft haben.“

„Ich war ziemlich geschockt darüber, dass diese Person dachte, dass alle in meinem Alter einfach ein Auto geschenkt bekommen würden.“

–R9J4B

8. „Ein Kind in meiner Schule hat 300 Dollar Taschengeld pro Woche bekommen und sich trotzdem darüber beschwert, dass er arm sei.“

–meaty_mc-loaferson

9. „Sie werden sauer, wenn ihre Mutter ihnen einen Mustang kauft, weil das nicht das Auto war, das sie wollten. (Ich hab mal gehört, wie ein Mädchen in der Schule sich darüber beschwert hat.)“

–Dell_XPS15

via GIPHY

10. „Wenn ihr erster Instinkt ist, Probleme nicht selber zu lösen, sondern andere zu fragen, ob sie es machen können.“

–drayd38

11. „Sie denken, dass Leute sich immer eine Auszeit nehmen können, wann immer sie wollen. Ich habe etwas, das man einen Job nennt.“

–Anonym

12. „Ich kenne jemanden, der in seinen Zwanzigern ist und der richtige Wutausbrüche bekommt und anfängt, Löcher in die Wand zu schlagen, wenn seine Eltern ihm kein Geld leihen oder ihn das Auto nicht benutzen lassen.“

–I_comment_you_ignore

via GIPHY

13. „Diese Personen kündigen jeden Job, den sie je hatten, weil es immer irgendetwas gibt, was ihnen nicht gefällt. Sie haben aber keine Probleme damit, Rechnungen zu bezahlen oder ihren Lebensstil beizubehalten, weil ihre Eltern sich eh um alles kümmern.“

–cubbie1908

14. „Wenn du von anderen erwartest, dass sie immer alles für dich tun und dir Dinge schenken, egal wie teuer sie sind, ohne, dass du ihnen jemals etwas dafür zurückgibst.“

–_Green_Kyanite_

15. „Wenn du erwartest, dass dein Benehmen keine Konsequenzen hat. Und wenn du nicht verstehst, dass die Art, wie du andere behandelst, Einfluss darauf hat, wie diese Personen dann dich behandeln.“

–_Green_Kyanite_

via GIPHY

Fallen dir noch mehr Zeichen dafür auf, dass jemand als Kind (zu sehr) verwöhnt wurde? Dann teile sie gerne mit uns in den Kommentaren direkt hier oder auf Facebook.

Und wenn du dich jetzt selbst fragst, ob du ein verwöhntes Kind warst, dann guck doch mal, ob du 10 dieser 21 Dinge erlebt hast.

Die Antworten wurden aus dem Englischen übersetzt. Einige der Antworten wurden gekürzt und/oder der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

Und falls du einen Überblick über alle BuzzFeed DE-Artikel möchtest, dann schau gerne auf den Facebook-Seiten BuzzFeed DE und BuzzFeed DE Trending vorbei.

Auch interessant

Kommentare