1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

15 Dinge, die wir garantiert nicht so oft waschen, wie wir sollten

Erstellt:

Kommentare

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © BuzzFeed / Getty

... zum Beispiel BHs, Badetücher und Schlafanzüge.

1. Du solltest deine Badetücher nach 3-4 Anwendungen waschen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Getty Images

Badetücher sind wahrscheinlich die schmutzigsten Dinge im gesamten Bad. Nach dem ersten Gebrauch beginnen sie, Bakterien, Schimmel, und alle deine abgestorbenen Hautzellen anzusammeln.

2. Handtücher sollten alle zwei Tage gewaschen werden.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Nikonshutterman / Getty Images

Laut Mikrobiologen solltest du die Handtücher alle zwei Tage bei dir zu Hause wechseln. Wenn du sie jedoch irgendwo trocknen lässt, wo sie natürliches Sonnenlicht und Luft abbekommen, kannst du auch ein paar Tage länger warten.

3. Wenn du BHs trägst, solltest du sie nach maximal sechsmal Tragen waschen. Punkt.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Metaphortography / Getty Images

TBH, bei der Menge an Schweiß und abgestorbenen Hautzellen solltest du sie nach dreimal Tragen waschen.

4. Echte Jeans sollten so wenig wie möglich gewaschen werden.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Getty Images

Das ist ein etwas kontroverses Thema. Einige Experten empfehlen, sie so wenig wie möglich zu waschen, oder, wie Levis' CEO Chip Bergh sagt, nie. Tatsächlich halten die meisten es für eine Verschwendung von Wasser und meinen, das Material würde so beschädigt werden. Manche raten, deine Jeans in den Gefrierschrank zu legen, um mögliche Bakterien abzutöten und den Stoff trotzdem in gutem Zustand zu halten.

Andere sagen, dass du deine Jeans höchstens einmal alle zwei Monate waschen solltest – und das nur, wenn du viel schwitzt. Ansonsten empfehlen sie, deine Jeans alle sechs Monate zu waschen.

5. Du solltest deine Bettwäsche einmal pro Woche wechseln.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Getty Images

In deinem Bett sammeln sich viel Schweiß, Staub und anderer Shit, einschließlich Bakterien, die ein gutes feuchtes Versteck lieben.

Wenn du lieber süße UND saubere Träume haben willst, wasch deine Wäsche am besten wöchentlich heiß. Wenn du jedoch keine Zeit hast, geht auch alle zwei Wochen.

6. Du solltest deine Sportklamotten nach jedem Gebrauch waschen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Getty Images

Schweiß und eng anliegende Kleidung ist eine schlechte Kombination, wenn es um Bakterien und Hefepilze geht, die an der Kleidung haften bleiben und sich vermehren können. Außerdem ... naja du weißt ja, wie deine Klamotten nach dem Sport riechen!

7. Küchenschwämme sollten jede Woche ausgetauscht werden.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Getty Images

Andernfalls wirst du damit weniger reinigen, als einfach nur Keime verteilen.

Du kannst gebrauchte Schwämme auch kochen oder täglich feucht in der Mikrowelle erhitzen.

8. Pyjamas sollten nach dreimal Tragen gewaschen werden.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Getty Images

Außer du duschst, bevor du deinen Schlafanzug anziehst, dann reicht es, ihn wöchentlich zu wechseln. Wenn du deine Schlafsachen nicht oft genug wäschst, könnte das Probleme wie Akne oder sogar Infektionen verursachen.

9. Spüle deinen Badeanzug zumindest aus.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Getty Images
BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Getty Images

Du musst nicht immer Waschmittel verwenden, wenn du deine Badesachen wäschst. Doch es ist wichtig, dass du sie nach dem Ausziehen wenigstens sehr viel ausspülst. Denk mal drüber nach – diese Kleidungsstücke werden Schweiß, Sonnencreme, Chlor und anderen Chemikalien ausgesetzt. Das willst du sicher rausgewaschen haben!

10. Du solltest deine Haare nicht öfter als 2-3 Mal pro Woche mit Shampoo waschen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Getty Images

Das hängt definitiv davon ab, wie fettig dein Haar wird, sowie davon, welche Produkte du verwendest. Allerdings ist es eine gute Faustregel, deine Haare nur zwei oder drei Mal pro Woche zu waschen, damit sie gesund bleiben.

11. Du solltest dein Gesicht zweimal täglich waschen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Getty Images

Dies sind die Morgens, abends und wann immer du trainiert oder viel geschwitzt hast.

12. Du solltest wirklich alle deine Schminkpinsel säubern, die in direkten Kontakt mit deinem Gesicht kommen.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Getty Images

So vermeidest du Pickel und andere Hautprobleme.

13. Auch Lidschatten- und Brauenpuderpinsel müssen monatlich gereinigt werden.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Getty Images

14. Mäntel müssen einmal pro Saison gewaschen werden.

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Getty Images

Wenn du im Winter nur einen Mantel trägst, wasche ihn einfach, bevor du ihn für das Jahr weglegst. Aber, wenn du ihn viel während der Jahreszeit trägst und häufig in Kontakt mit Staub und Schmutz kommst, lohnt es sich, das Teil öfter zu waschen.

15. Und hier noch eine gute (oder vielleicht schlechte) Nachricht – je nachdem, wie du duschst: Die ideale Frequenz zum Duschen/Baden ist alle 2-3 Tage...

BuzzFeed.de
BuzzFeed.de © Getty Images

Wenn du nicht verschwitzt oder schmutzig sind, musst du nicht UNBEDINGT duschen. Dieser Rat kommt von Hunderten von Ärzten, die sagen, dass zu häufiges Duschen, besonders mit heißem Wasser, die Haut austrocknet und gute Bakterien und natürliche Körperöle entfernt, die die Haut schützen.

Die Wissenschaft sagt, dass du duschen solltest, wenn du es wirklich nötig hast, oder eben alle zwei oder drei Tage.

Nachdem du jetzt weißt, wann du was waschen solltest, haben wir noch ein paar Tipps und Tricks, die dein Leben noch einfacher machen.

Dieser Beitrag wurde aus dem Spanischen übersetzt.

Auch interessant

Kommentare