1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

Diese 10 weltweiten Oster-Bräuche lassen unsere Eiersuche ganz schön unspektakulär aussehen

Erstellt:

Von: Nadja Goldhammer

Kommentare

Ostern hat viele Traditionen. Weltweit können sich diese Bräuche extrem unterscheiden, wie zum Beispiel in Bulgarien oder auf Sizilien.
Schon gehört? © NurPhoto/Imago/Müller-Stauffenberg/Imago

Ostern ist bekannt für die beliebte Eiersuche und das Osterfeuer. Doch das war längst nicht alles ...

Viele Menschen feiern Ostern und das aus einem wichtigen Grund: Es ist eines der heiligsten und höchsten Feste des Christentums. Hier ist Jesus wieder auferstanden und das muss natürlich gefeiert werden. Das ist aber längst nicht alles. Denn wenn Ostern ist, dann weißt du, dass der Frühling da ist und es jetzt bald endlich wärmer wird. Die Kinder können Ostereier suchen und die Großen haben ein verlängertes Wochenende, an dem sie sich für ein paar Tage entspannt zurücklehnen können.

Aber wusstest du eigentlich, dass es weltweit noch viele andere Sitten und Bräuche gibt, von denen du vielleicht noch nichts gehört hast? Da geht es nämlich weit über die deutsche Eiersuche hinaus. Deshalb habe ich mich mal auf die Suche nach den interessantesten Osterbräuchen weltweit gemacht und diese Liste kam dabei heraus.

via GIPHY

1. Gras pflanzen in Finnland 🇫🇮

In Finnland hilfst du dem Osterhasen, indem du vor dem Fest Gras in eine Schale pflanzt. Du wartest darauf, dass das Gras wächst, damit sich die Ostereier gut verstecken lassen. Außerdem dient es als Zeichen für den Frühlingsanfang.

via GIPHY

2. Mit Teufelsmasken durch Sizilien 🇮🇹

In der sizilianischen Stadt Prizzi setzen sich einige Menschen Teufelsmasken auf und streifen damit durch die Stadt, um auf Seelenjagd zu gehen. Symbolisch vertreiben dann Jesus und die Jungfrau Maria die Teufel aus der Stadt und schicken stattdessen Engel. Klingt nach einer coolen Anime-Idee, wenn du mich fragt.

via GIPHY

3. Osterschaukeln in Lettland 🇱🇻

Das Fest findet um eine wunderhübsch geschmückte Osterschaukel statt. Wenn du darauf schaukelst, wirst du quasi im Sommer vor Bissen und Stichen bewahrt. Außerdem steht das Schaukeln an sich für Fruchtbarkeit. Am Ende des Festes wird die Schaukel verbrannt, um vor den Hexen geschützt zu sein. Wer will auch auf die Osterschaukel?

via GIPHY

4. Echte Kreuzigungen auf den Phillippinen 🇵🇭

Ja, du hast richtig gelesen. Nur läuft es anders ab, als du vielleicht denkst. Hier lassen sich Jungen jedes Jahr FREIWILLIG kreuzigen. Dadurch büßen sie für ihre Sünden. Die Kirche und die Regierung arbeiten schon seit geraumer Zeit gegen diese hartnäckige Tradition an. Doch verbieten können sie es bis heute leider nicht ...

via GIPHY

5. Möbel kaufen in den Niederlanden 🇳🇱

Alle Geschäfte dicht an den Feiertagen? In den Niederlanden nicht. Denn hier ist Ostern die perfekte Gelegenheit für den nächsten ausgiebigen Shopping-Trip! Vor allem Möbel werden hier gekauft, denn es ist Zeit auszumisten und dein Leben neu einzurichten. Außerdem locken die großen Möbelhäuser dort mit vielen Oster-Sonderangeboten.

via GIPHY

6. Oster-Krimis für die Norweger 🇳🇴

Die Norweger lieben Krimis. Besonders an Ostern. Verlage und Sender haben sogar ihr Programm darauf ausgelegt, damit besonders viele Krimis über Ostern veröffentlicht werden. Richtig beliebt sind auch spezielle Mini-Comics, dessen Ende du erst am Ostermontag erfährst. Familien setzten sich also zusammen und machen einen auf Sherlock. Irgendwie cool!

via GIPHY

7. Das Heringsbegräbnis in Irland 🇮🇪

Haltet die Taschentücher bereit, denn in Irland ist ein jährliches Begräbnis an Ostern Tradition. Hier trägst du symbolisch einen Hering zu Grabe. Früher gab es während der Fastenzeit nämlich meist nur Hering zu essen. Da die Fastenzeit mit dem Osterfest endet, wird diese dann quasi begraben.

via GIPHY

8. In Deckung gehen auf Korfu 🇬🇷

Auf der schönen griechischen Insel Korfu hält sich die Tradition, dass du am Samstag vor Ostern deine alten Gefäße wie Krüge, Vasen oder Geschirr aus dem Fenster schmeißen kannst. Das soll das Ende von etwas Altem und den Beginn von etwas Neuem symbolisieren. Klingt nach Spaß! Solange man nicht unterm Fenster steht.

via GIPHY

9. Eierschlacht in Bulgarien 🇧🇬

Das ist der mit Abstand coolste Osterbrauch, von dem ich jemals gehört habe! Denn nach der Messe ist es Bulgarien Tradition endlich so richtig Spaß zu haben. Die jährliche Eierschlacht wird eröffnet. Man bewirft sich gegenseitig mit Eiern oder wirft diese gegen Hauswände und Kirchen. Wenn einige deiner Eier unzerstört bleiben, steht das für Glück und Erfolg im neuen Jahr.

via GIPHY

10. Drachensteigen auf Haiti 🇭🇹

Auf Haiti kannst du an Ostern so richtig kreativ werden. Hier baust und verzierst du deinen eigenen Flugdrachen, den du am Karfreitag endlich in die Luft steigen lassen kannst. Der ganze Osterhimmel ist dann von fliegenden Osterdrachen bedeckt. Schön!

via GIPHY

In diesem Sinne: Frohe Ostern! In welcher Form auch immer ...

via GIPHY

Du willst mehr kuriose Feiertage? Dann sieh dir doch diese 13 lustigen Feiertage im April* an. *(*BuzzFeed.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA)

Auch interessant

Kommentare