1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

19 Beweise, dass du E-Roller einfach überall abstellen kannst

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sophie Marie Unger, Nadja Rödig

Kommentare

Fünf E-Roller versperren einen Geweg. Ein anderer E-Roller parkt auf einem Fahrradweg.
E-Roller überall gern gesehen © Instagram:e.sozial

Der steht da doch richtig gut, oder so.

Echt praktisch, so ein E-Roller, wenn du ihn nicht mehr brauchst, stellst du ihn einfach ab. Total egal wo ... Das hat auch e.sozial auf Instagram festgestellt und hier sind ein paar tolle Beweise dafür, dass E-Roller einfach überall super stehen.

1. Gib Radfahrer:innen doch mal den Wink, auf E-Roller umzusteigen.

2. Und für die Trottln, die noch Öffis fahren? Denen lässt du einfach netterweise direkt einen E-Roller da.

3. Du merkst schon, ein E-Roller steht nirgendwo blöd.

4. Der? Steht sau gut.

5. Der auch.

6. Und der ist so gut abgestellt, das verdient schon Applaus.

7. Generell kannst du dir merken: Wenn schon ein E-Roller dasteht, können ein paar mehr nicht schaden.

8. E-Roller sind schließlich sowas wie Rudeltiere.

9. Mit E-Rollern kommst du überall direkt vor die Tür. So praktisch!

10. Du überlegst es dir während der Fahrt doch anders? Einfach abspringen und guad is.

11. Am besten stellst du deinen E-Roller so ab, dass es möglichst viele Fragen aufwirft.

12. Oder du haust ihn einfach nieder.

13. Der beste Freund des E-Rollers sind Menschen, die beim Gehen auf ihr Handy gucken.

14. Auch das Wort Stolpergefahr ist dem E-Roller fremd.

15. Verkehrsbehindernd? Was ist das?

16. E-Roller kommen in ihrem Leben halt einfach viel herum.

17. Sie sehen die Welt.

18. Die GANZE Welt.

19. Deswegen stell deinen E-Roller so hin, damit ihn auch ja die nächste Person findet ... gut gemacht.

Danke an e.sozial für die Bilder (und das Wortspiel).

Auch interessant

Kommentare