1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

7 kuriose Wiener Restaurants, in denen das Essen zum Erlebnis wird

Erstellt:

Von: Christian Kisler

Kommentare

Montage: Eine Modelllok bringt Bier, ein Pärchen sitzt beim Dinner in dunklen
Das Bier kommt mit der Eisenbahn oder du isst in völliger Dunkelheit: Kuriose Erlebnislokale gibt es in Wien einige. © vytopna_am_naschmarkt/viersinne_dinnerinthedark/Instagram/BuzzFeed Austria

Einfach einen Happen essen gehen, vielleicht in einem feinen Restaurant? Ist ja langweilig. Fad wird dir in diesen Erlebnislokalen mit Sicherheit nicht.

Das kulinarische Angebot in Wien ist ja riesig, vom Kaffeehaus über den Heurigen bis hin zu coolen Rooftop-Bars. Vom Essen ganz zu schweigen, allen voran Mehlspeisen, um die uns die Welt beneidet. Was nicht bedeutet, dass man sich hier neuesten Foodie-Trends verschließt, Farm-to-Table zum Beispiel.

Allerdings kommt es ja nicht immer darauf an, was man isst, sondern wie und wo. Und auch diesbezüglich gibt es in Wien einige durchaus kuriose und erlebnisreiche Lokalangebote.

1. Rollercoaster Restaurant im Prater, 2. Bezirk

Das Essen kommt wie bei einer Hochschaubahn heran gesaust, alles vollautomatisch. Einen Looping gibt‘s auch.

2. Dinner in the Sky, 2. Bezirk

Ein Tisch mit bis zu 22 Personen wird auf 50 Meter angehoben, hoch oben wird mit Blick über den Prater gespeist.

3. Vier Sinne - Dinner in the Dark, 16. Bezirk

Hier wird ein Vier-Gänge-Menü in absoluter Dunkelheit verputzt. Keine Sorge, du wirst rundum betreut.

4. Gourmet-Waggon im Wiener Riesenrad im 2. Bezirk

Schon wieder in luftigen Höhen! Nämlich im Gourmet-Waggon im Wiener Riesenrad. Hier kannst du entweder Frühstück, Mittagessen oder Dinner genießen.

5. Dinner im Museum

Jeden Mittwoch kannst du im Naturhistorischen Museum speisen, im Kunsthistorischen Museum jeden Donnerstag. Nahrung für Magen und Hirn.

6. Dinner and Crime, verschiedene Locations

Du isst in guter Gesellschaft und musst nebenbei ein Verbrechen aufklären, meist einen Mord. Gern in entsprechender Verkleidung.

7. Výtopna am Naschmarkt, 4. Bezirk

Und noch einmal Schienen. Diesmal werden dir Burger und Bier mit Zügen auf 600 Metern Schiene gebracht. Tuut-tuuut!

Auch interessant

Kommentare