1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

7 weibliche Stars, die für Nacktbilder verurteilt und 6 männliche, die dafür gefeiert wurden

Erstellt:

Kommentare

Diese weiblichen und männlichen Promis, deren Nacktbilder den Weg ins Internet gefunden haben, offenbaren vor allem eines: Sexismus in Reinform.

1. Dafür verurteilt: Vanessa Hudgens

Vanessa Hudgens trägt ein schwarzes Kleid mit einer Auslassung an der Talje.
Sie war erst 18 Jahre alt © Faye Sadou / MediaPunch / Imago

Im Jahr 2007 wurden die Nacktfotos des Disney-Stars an die Öffentlichkeit gebracht, als sie gerade 18 Jahre alt war. Sie wurde heftig dafür kritisiert, dass sie die Bilder überhaupt aufgenommen hatte und musste sich entschuldigen, obwohl die Bilder ohne ihr Wissen oder ihre Erlaubnis verbreitet wurden.

Vanessa Hudgens trägt ein schwarzes Kleid ohne Träger und lächelt breit.
Hudgens bei den Tony Awards 2022 © John Nacion / Future Image / Imago

„Ich möchte mich bei meinen Fans entschuldigen, deren Unterstützung und Vertrauen mir die Welt bedeutet“, sagte sie damals in einer Erklärung. „Ich schäme mich für diese Situation und bedauere, diese Fotos jemals gemacht zu haben. Ich bin dankbar für die Unterstützung durch meine Familie und Freunde.“ Im gleichen Statement sagte jemand, der den Disney Channel vertreten hat: „Vanessa hat sich für eine offensichtliche Fehleinschätzung entschuldigt. Wir hoffen, dass sie eine wertvolle Lektion gelernt hat“.

Hugens in einem blauen kurzen Kleid auf dem roten Teppich der MTV Awards 2022.
MTV Awards 2022 © Charlie Steffens / ZUMA Wire / Imago

In einem Interview mit Cosmopolitian UK in 2020 rekapitulierte Hudgens die Situation. „Das war eine wirklich traumatische Sache für mich. Es ist wirklich abgefuckt, dass Leute meinen, sie hätten das Recht, etwas so Persönliches mit der Welt zu teilen. Als Schauspielerin verliert man völlig die Kontrolle über die eigene Privatsphäre, und das ist wirklich traurig.“

Vanessa Hudgens in der Nahaufnahme auf dem roten Teppich.
Nacktfotos haben jedoch niemanden zu interessieren © NurPhoto / Image Press Agency / Imago

„Ich habe das Gefühl, dass das nicht der Fall sein sollte, aber wenn sich genug Leute für einen interessieren, wird leider alles versucht, um so viel wie möglich über einen zu erfahren. Das ist zwar schmeichelhaft, aber dann gehen manche Leute zu weit und geben Dinge preis, die eigentlich persönlich sein sollten“, folgerte sie.

2. Dafür gefeiert: Chris Evans

Chris Evans in einem creme farbenen T-Shirt mit rosa Streifen.
Er hat es aus Versehen hochgeladen … © Matt Crossick / PA Images / Imago

Im Jahr 2020 versetzte der Marvel-Star das Internet in Aufruhr, als er versehentlich ein P*nis-Foto auf Instagram teilte.

Chris Evans in einer dunklen Anzugjacke und Sonnenbrille bei der Premiere von „The Gray Man“.
Ups … © Billy Bennight / ZUMA Wire / Imago

Chris‘ Fans schritten sofort zur Tat. Mit Hashtags wie #ChrisEvansLeak überfluteten sie Twitter mit Fotos von Chris mit seinem Hund und erinnerten alle daran, dass es unhöflich ist, intime Fotos ohne die Zustimmung einer Person zu teilen. Einige Fans sprachen Chris‘ Ängste an und baten das Internet, seine Privatsphäre zu respektieren.

„Hört auf Chris Evans Nacktbilder zu verbreiten. Hier sind ein paar tolle Fotos von Chris Evans, weil alle ihn lieben und unterstützen.“

Und Marvel-Kollege Mark Ruffalo twitterte eine unterstützende Nachricht mit einem Silberstreifen.

„Bruder, so lange Trump im Büro sitzt, gibt es nichts, womit du dich blamieren könntest. Guck ... ein Silberstreifen.“

In einem Interview in der Tamron Hall Show sagte er: „Es war ein interessantes Wochenende mit vielen lehrreichen Momenten. Es ist peinlich, aber man muss mit den Rückschlägen fertig werden. Ich muss sagen, dass ich einige fantastische Fans habe, die mich wirklich unterstützt haben. Das zu sehen war wirklich sehr, sehr schön.“

Evans in einem Interview per Videoanruf.
Evans erhielt große Unterstützung von seine Fans © Disney / ABC Domestic Television

3. Dafür verurteilt: Britney Spears

Britney Spears in einem roten Kleid und Pferdenschwanz.
Leute kritisieren, dass sie als Mutter solche Bilder zeigt. © Kay Blake / ZUMA Wire / Imago

Die Sängerin teilt manchmal Oben-ohne-Bilder, oder solche, auf denen sie komplett nackt ist, auf Instagram. Jedes Mal sind die Kommentare voller Trolle, die ihren Mangel an Keuschheit kritisieren und sie beschämen, weil sie als Mutter von zwei Kindern nackt posiert. Sie haben Britney auch als „peinlich“ bezeichnet und ihr wiederholt gesagt, sie solle mehr Respekt vor ihren Kindern haben.

Spears in weißem Kleid mit Plüschjacke.
Nacktfotos sind respektlos gegenüber ihren Kinder?! © Lisa O Connor / ZUMA Wire / Imago

Im März nahm Britney in einem Instagram-Beitrag gegenüber den vielen Reaktionen Stellung. „Ich wette, ihr fragt euch, warum ich ausgerechnet JETZT meinen Körper entblöße … Nun, es liegt daran, dass ich nackt in diese Welt hineingeboren wurde, und ich habe ehrlich gesagt das Gefühl, dass die letzte Zeit das Gewicht der Welt auf meinen Schultern lag. Und so habe ich auch angefangen meinen Körper zu sehen! Ich wollte mich auf eine leichtere Art sehen … nackt … so wie ich geboren wurde.“

Spears 2000 in einem pinken Kleid und Schulterlangen Haaren.
imago0100808601h.jpg © Thirsty.com / ZUMA Wire / Imago

„Ich bin eine Frau … eine schöne … sensible Frau, die sich selbst in ihrer reinsten Form sehen muss!!! Nein … Ich werde nicht für den Rest meines Lebens Oben-ohne-Fotos machen, denn das würde langweilig werden, aber es ist verdammt hilfreich, wenn man aufgeklärt werden will. “, schloss sie.

Spears mit Ehemann auf einer Filmpremiere.
Spears mit Ehemann Sam Asghari © Image Press Agency / NurPhoto / Imago

4. Dafür gefeiert: Channing Tatum

Der Schauspieler in einem schwarzen Anzug.
Channing Tatum teilte das Bild selbst auf Instagram © Brett Cove / ZUMA Wire / Imago

2021 teilte der Schauspieler ein Selfie, auf dem er nackt ist, mit der Bildunterschrift: „Du weißt, wenn du nackt im Make-up-Trailer sitzt und ein Handtuch über dein Ding hältst, wirst du am Set etwas tun, worauf du deine Mama vorbereiten musst, bevor sie den Film sieht.“

Tatum steht nackt vor einem Spiegel und hat seinen Genitalbereich mit einem Emoji abgedeckt.
Das Bild … © @channingtatum / Instagram: @channingtatum

Das Internet lobte Channings gutes Aussehen, und viele Kommentator:innen waren von der Thrist-Trap begeistert. Niemand verurteilte ihn dafür, dass er als Vater Nacktbilder postet.

Tatum in schwarzem Anzug und weißem Hemd.
Er bekam nur Lob für sein Aussehen … © Hutchins Photo / IPA / Imago

5. Dafür verurteilt: Lizzo

Lizzo tritt in einem blau glitzernden Outfit beim Rockefeller Plaza in New York auf.
Lizzo bekommt viel Hass auf Instagram © MediaPunch / RW / Imago

Die Sängerin hat mehrere Nacktbilder und -videos in den sozialen Medien veröffentlicht. Sie hat sich sehr offen über ihren Wunsch geäußert, Schönheitsnormen verändern zu wollen und zu Körperneutralität zu inspirieren. „Ich möchte körperlich normativ sein“, sagte sie der Vogue im Jahr 2020. „Ich möchte meinen Körper normalisieren. Und nicht nur sagen: ‚Oh, schaut euch diese coole Bewegung zu mehr Akzeptanz an. Fett sein ist körperpositiv.‘ Nein, fett zu sein ist normal.“

Aber jedes Mal, wenn Lizzo ein Nacktfoto auf Instagram teilt, ignorieren Trolle den Sinn dieser Posts und schreiben beleidigende Kommentare. Selbst wenn sie keine Nacktbilder teilt, kommentieren die Leute immer noch schreckliche Dinge über ihr Gewicht. Vergangenes Jahr brach Lizzo während einer Instagram Live-Show in Tränen aus und sagte: „Manchmal denke ich, dass die Welt mich einfach nicht zurück liebt. Es ist so, als ob es keine Rolle spielt, wie viel positive Energie man in die Welt aussendet, es gibt immer noch Leute, die etwas Gemeines über einen zu sagen haben.“

„Die Leute sagen Dinge über mich, die keinen Sinn ergeben. Es ist fettfeindlich, es ist rassistisch und es ist verletzend“, fuhr sie fort. „Wenn du meine Musik nicht magst, cool. Wenn du den Song ‚Rumors‘ nicht magst, cool, aber viele Leute mögen mich nicht, weil ich so aussehe wie ich aussehe.“

Lizzo weint im Livestream auf Instagram.
Lizzo im Livestream © @lizzobeeating / Instagram: @lizzobeeating / Via Twitter: @CARDIXTOWN

6. Dafür gefeiert: Orlando Bloom

Orlando Bloom auf dem Film Festival in Cannes 2021 in schwarzem Anzug.
Ein Paparazzi fing einen privaten Moment ein © APress / Imago

2016 fotografierten Paparazzi den Fluch der Karibik-Darsteller nackt beim Paddelboarding mit Katy Perry in Italien.

Das Internet dreht durch, als die vielen Fotos sich verbreiteten. Twitter-Nutzer:innen waren begeistert von den Fotos, sie machten sexuelle Witze und verlangten, die unzensierten Bilder zu sehen.

Drei Jahre später sprach Bloom die Situation in der Howard Stern Show an. Stern machte Witze, die die Größe des Penis des Schauspielers lobte, und Bloom antwortete: „Er ist nicht wirklich so groß. Die Dinge werden auf Kameras mit einer großen Teleskoplinse verlängert. Das war eine optische Täuschung.“

Bloom sitzt für das Interview auf einer Couch und lächelt.
Bloom bei der Howard Stern Show © Sirius XM / Via youtube.com

7. Dafür verurteilt: Kate Middleton

Kate Middleton sitz in einem weißen Anzug auf einem Stuhl.
In einem privaten Urlaub wurde sie fotografiert … © i-Images / Imago

Im Jahr 2012 machten Paparazzi Fotos von der Herzogin von Cambridge beim Sonnenbaden oben ohne in einem privaten Schloss, während sie mit Prinz William im Urlaub war. Closer, ein französisches Klatschmagazin, veröffentlichte die Bilder ohne ihr Wissen oder ihre Zustimmung.

Kate MIddleton and Prinz William auf einer royalen Veranstaltung 2022.
Kate Middleton und Prinz William © Elena Eeoni / Independent Photo Agency / Imago

Während einige Leute Kate unterstützten und der Meinung waren, dass dies ein grober Eingriff in die Privatsphäre war, gaben viele andere ihr die Schuld an der Situation. Damals twitterte Donald Trump: „Wer würde nicht Kates Foto machen, um damit viel Geld zu verdienen, wenn sie sich nackt in der Sonne räkelt. Come on Kate!“

Donald Trump winkt jemand zu.
Trump sieht die Schuld bei Middleton © Peter Foley / UPI Photo / Imago

8. Dafür gefeiert: Darren Criss

Darren Criss in einem schwarzen Anzug.
Er selbst hat es gepostet © Lev Radin / Pacific Press Agency / Imago

2017 teilte der Glee-Darsteller ein nacktes Selfie in den sozialen Medien mit der Bildunterschrift: „Was ist roter? Mein Sonnenbrand, meine Badehose oder DEIN GESICHT?“. In den Kommentaren schwärmten die Fans von dem Bild. Darren wurde mit Komplimenten und sexuellen Andeutungen überschüttet.

9. Dafür verurteilt: Paris Hilton

Paris Hilton trägt eine große Sonnenbrille und ein blaues Kleid zu einer Sommer Soiree.
Gegen ihren Willen wurde ein Sex-Tape veröffentlicht © Hutchins Photo / Independent Photo Agency Int. / Imago

Im Jahr 2004 veröffentlichte ein Mann, den sie gedatet hatte, ein Sexvideo, das sie zusammen gemacht hatten, als sie gerade 19 Jahre alt war. In einem Interview mit Vanity Fair aus dem Jahr 2021 erinnerte sie sich daran zurück und sagte: „Als das passierte, waren die Leute so gemein zu mir. Die Art und Weise, wie in den abendlichen Talkshows und in den Medien über mich gesprochen wurde, was ich dann mit meiner Familie zusammen gesehen habe, brach mir das Herz. Jeden Tag weinte ich, ich wollte mein Haus nicht verlassen, ich hatte das Gefühl, mein Leben sei vorbei.“

Paris Hilton hat eine blonde Fonfrisur und ein pinkes Kleid an.
Paris Hilton 2004 © YAY Images / ImageCollect / Imago

„Das war ein privater Moment eines Teenager-Mädchens, das nicht klar denken konnte, aber alle haben es gesehen und gelacht, als ob es etwas Lustiges wäre“, sagte sie in der Dokumentation „This Is Paris“. „Sie machten mich zur schlechten Person. Ich habe etwas Schlimmes getan. Es war meine erste richtige Beziehung. Ich war einfach so verliebt in ihn, und ich wollte ihn glücklich machen.“

Paris Hilton in einem blauen Kleid mit Strasssteinen.
Es war traumatisierend für Hilton © NurPhoto / Imago

10. Dafür gefeiert: Tyler Posey

Tyler Posey trägt ein blaues T-Shirt und eine schwarze Jeans.
Seine Bilder wurden unfreiwillig veröffentlicht © Brett Cove / ZUMA Wire / Imago

Im Jahr 2017 wurden Nacktbilder des Teen Wolf-Stars durch ein Hack im Internet bekannt. Seine Fans reagierten schnell und teilten Bilder des Schauspielers mit dem Hashtag #WeRespectYouTyler.

Tyler Posey in einem Flanellhemd auf dem Sundance Film Festival 2019.
Sundance Film Festival 2019 © Everett Collection / Imago

Später im Jahr wurde Posey in einem Interview mit Us Weekly auf die Bilder angesprochen. „Das ist mir egal“, antwortete er mit einem Lachen. „Es macht einem weniger Stress, wenn man es einfach abtut.“

Tyler Posey in einem khaki farbenen T-Shirt.
Fans kamen zur Unterstützung © Faye Sadou / ZUMA Wire / Imago

11. Dafür verurteilt: Gabrielle Union

Gabrielle Union bei der Met Gala 2022 in einem weißen Kleid mit einer übergroßen roten Blume.
Met Gala 2022 © John Nacion / Future Image / Imago

Im Laufe des Jahres 2014 stahlen Hackende Hunderte von Nacktfotos von Prominenten, darunter auch Unions. Während die meisten Menschen über den Verstoß empört waren, gaben einige den Opfern die Schuld. In einem inzwischen gelöschten Tweet schrieb der Komiker Ricky Gervais: „Promis, macht es Hacker:innen schwerer, Nacktfotos von euch zu bekommen, indem ihr keine Nacktfotos von euch auf eurem Computer speichert.“

Ricky Gervais im Nahporträt.
Ricky Gervais © Dee Cercone / agefotostock / Imago

Nachdem Unions Oben-ohne-Fotos ohne Zustimmung im Internet geteilt wurden, sagten sie und Dwayne Wade in einer Erklärung gegenüber TMZ: „Wir haben erfahren, dass unsere privaten Momente, die nur zwischen meinem Mann und mir geteilt und gelöscht wurden, von einigen Aasgeiern geleakt wurden. Ich kann nicht anders, als daran zu denken, dass Frauen und Kinder, insbesondere farbige Frauen, seit Anbeginn der Zeit zu Opfern gemacht werden und ihnen die Macht über ihren eigenen Körper genommen wird. Diese Grausamkeiten gegen Frauen und Kinder finden weltweit statt.“

Grabrielle Union und Dwayne Wade laufen Hand in Hand.
Grabrielle Union und Dwayne Wade © Brennan Asplen / Icon Sportswire / Imago

12. Dafür gefeiert: Tommy Lee

Tommy Lee 2005 mit gestähnten Haaren und schwarzer Jeansjacke.
Tommy Lee 2005 © YAY Images / ImageCollect / Imago

Vor ein paar Wochen teilte der Mötley Crüe-Schlagzeuger ein Nacktfoto von sich in den sozialen Medien. Instagram hat es nach ein paar Stunden gelöscht, aber das Bild ist immer noch auf Twitter zu sehen.

Tommy Lee macht ein nacktes Selfie auf dem sein Gesicht halb abgeschnitten ist.
Der Mötley Crüe Schlagzeuger zieht blank auf Twitter © @MrTommyLand / Twitter: @MrTommyLand

Tommys Foto hat im Internet eine sehr positive Reaktion hervorgerufen. Die Kommentare waren voll von Anerkennung, koketten Andeutungen und Witzen wie „Dein Trommelstock ist zu sehen!

13. Dafür verurteilt: Miley Cyrus

Miley Cyrus in einem geblümten Anzug.
Sie war nicht einmal nackt, es machte nur den Anschein … © AdMedia / Starface / Imago

Im Jahr 2008 löste das Fast-Nackt-Shooting der Sängerin in der Vanity Fair massive Empörung aus, insbesondere bei Eltern. Damals sagte der Disney Channel-Star in einem Statement: „Mein Ziel in meiner Musik und meiner Schauspielerei ist es immer, Menschen glücklich zu machen. Für Vanity Fair war es mir eine große Ehre und Freude, mit Annie [Leibovitz] zu arbeiten. Ich habe an einem Fotoshooting teilgenommen, das ‚künstlerisch‘ sein sollte, und jetzt, wo ich die Fotos sehe und die Geschichte lese, fühle ich mich so peinlich.“

Miley Cyrus 2008 in weißer Mütze und mit kariertem Schal.
Miley Cyrus 2008 ©  ZUMA Wire / Imago

„Die Bilder von mir im Internet waren dumme, unpassende Aufnahmen. Ich weiß die Unterstützung meiner Fans zu schätzen und hoffe, sie verstehen, dass ich auf meinem Weg Fehler machen werde und nicht perfekt bin. Ich hatte nie die Absicht, dass so etwas passiert, und es tut mir wirklich leid, wenn ich jemanden enttäuscht habe. Vor allem aber habe ich mich selbst enttäuscht. Ich werde aus meinen Fehlern lernen und meinem Team vertrauen. Meine Familie und mein Glaube werden mich auf meinem Lebensweg begleiten“, sagte sie.

Zehn Jahre später twitterte sie die Titelseite der New York Post mit der Schlagzeile „Mileys Schande“ und zog ihre Entschuldigung zurück. „Es tut mir nicht leid. Fi**t euch“, schrieb sie.

Cyrus in einem schwarzen Overall.
Warum sollte sie sich entschuldigen müssen? © Cover-Images / Imago

In einem Interview mit dem Rolling Stone aus dem Jahr 2020 sagte sie: „In den letzten zwei Jahren haben wir, glaube ich, große Fortschritte gemacht, vor allem in Bezug auf Frauen und Körper. Ich weiß nicht einmal, ob man jetzt noch Frauen als Schl*mpe beschämen kann. Gibt es so etwas überhaupt? Die Medien haben mich schon lange nicht mehr als Schl*mpe beschimpft. Irgendwann dachte ich: ‚Ey, wenn ich 16 Jahre alt bin und ihr meine Brüste auf Bildern einkreist und so einen Scheiß, bin ich dann die Böse?‘ Ich glaube, die Leute würden eher sagen: ‚Warte mal. Das war beschissen.‘ Sie fangen an zu erkennen, wer hier der Feind und wer das Opfer war.“

Miley Cyrus sing in ein Mikrofon.
Man muss sich fragen wer hier den Fehler begangen hat … © Helle Arensbak / Ritzau Scanpix / Imago

Fallen dir noch mehr weiblich Promis ein, die für ihre Nachtfotos beschämt wurden und männliche Promis, die dafür gelobt wurden? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

Hast du mitbekommen, wie Lizzo in ihrer VMA-Rede eine Botschaft an ihre Hater geschickt hat? Das musst du dir unbedingt anschauen!

Dieser Post wurde übersetzt von einem Post von Morgan Sloss.

Auch interessant

Kommentare