1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

7 Menschen erzählen von ihren lustigsten und gruseligsten Erlebnissen am Freitag, den 13.

Erstellt:

Von: Johannes Pressler

Kommentare

Kalenderblatt mit der Aufschrift „Freitag 13“.
Wenn Freitag, der 13. am Kalenderblatt erscheint, werden manche Menschen besonders nervös. © Christian Ohde/Imago

Abergläubische Menschen fürchten sich vor Freitag, den 13. - andere erleben an diesem Tag besonders amüsante Dinge.

Während es für manche Menschen nur ein normaler Start ins Wochenende ist, sorgt der Freitag, der 13. bei anderen für Angstzustände. Ist das nur Aberglaube oder steckt auch etwas Wahres dahinter? Zumindest laut dem Land Oberösterreich ist es tatsächlich so, dass statistisch gesehen mehr Menschen bei Verkehrsunfällen an einem Freitag, den 13. tödlich verletzt werden als an einem anderen Freitag. Das liege daran, dass abergläubische Menschen an diesem Tag von Grund aus ängstlicher oder nervöser sein würden.

In den meisten Fällen ist der Freitag, der 13. aber zum Glück nur ein Tag, wo manche von uns fürs weitere Leben eine besonders lustige, unglückliche oder gruselige Story zum Erzählen haben. Wir haben uns auf Reddit (diesem und diesem Thread) umgesehen und ein paar der besten Geschichten für dich gesammelt.

1. Gruselige Technik.

„Mein Computer spielte Musik ab, obwohl ich ihn lautlos gestellt hatte und eigentlich kein Ton erklingen hätte sollen. Machte mein 15-jähriges Ich ziemlich wahnsinnig“ -I_Ace_English

via GIPHY

2. They see me rollin‘ ... oder nicht.

„Vor ein paar Jahren sperrte ich mich aus meinem eigenen Auto aus, während der Motor noch lief. Bei meiner Arbeit am anderen Ende der Stadt um 7.30 Uhr in der Früh, nachdem ich eine 16-Stunden-Schicht hinter mir hatte.“ -nursejamimae

via GIPHY

3. Wie in einem Thriller!

„Ein paar Freunde und ich entschieden uns eines Abends dazu, uns zu diesem verlassenen Bauernhof zu wagen, wo angeblich ein Dreifachmord passiert sein soll. Der Ort ist wirklich irgendwo, nichts außer dem Geruch von Kuhscheiße und Dreck, definitiv kein Handyempfang. Es ist wirklich unheimlich dort. Wir haben 22.30 Uhr und unser Autolicht ist die einzige Lichtquelle im Umfeld. Es scheint, als hätte jemand seinen Müll jahrelang dorthin verstaut. Als wir dann in der Scheune gingen, war plötzlich alles anders. Der Müll war komischerweise so geordnet, als ob es eigene Korridore geben würde. Ein Freund und ich gingen die Stiege hinauf und dort sahen wir Reihe für Reihe geordnete Maisschalen, die zu Spießen geschnitten wurden. Daraufhin hörten wir einen Schrei von unten. Ein paar andere von uns waren weiter in einen Korridor hineingegangen und fanden dort hunderte handgemachte Figuren mit schiefen Körpern und deformierten Gesichtern. Plötzlich sahen wir alle am anderen Ende der Scheune einen Mann. Er bewegte sich nicht, sondern stand da einfach so da. Wir liefen zu unserem Auto und kamen nie mehr zurück.“ -dinkhouse69

via GIPHY

4. Bitter!

„Ich war am Klo ... ohne Toilettenpapier.“ -y_th0ugh

via GIPHY

5. Scary Camping!

„Ich ging mit meiner Schule auf einen Camping-Trip. Als wir uns alle gerade zum Schlafen fertig machten, begannen plötzlich die Mädchen zu schreien und riefen ‚GEIST! GEIST!‘. Alle Buben (außer mir) machten sich auf die Jagd nach dem angeblichen Geist, um die Mädchen zu beeindrucken.“ -E3itscool

via GIPHY

6. Kein guter Look.

„Ich wollte meine Beine mit Sonnencreme einschmieren und schüttete die Creme komplett über mein schwarzes Kleid. Jetzt hat es einen unglücklichen Fleck.“ -emiyamermaid

via GIPHY

7. Happy Nummer 13!

„Ich hatte mein erstes Date mit der Frau, die später meine Ehefrau werden würde, an einem Freitag, den 13 - und wir heirateten auch an einem Freitag, den 13.“ -ponderingprofessor

via GIPHY

Apropos Glück: Diese 16 Lottogewinner:innen erzählen, wie sich ihr Leben zum Schlechteren verändert hat.

Die Antworten wurden aus dem Englischen übersetzt, gekürzt und zur besseren Verständlichkeit teilweise bearbeitet.

Auch interessant

Kommentare