1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

14 herzzerreißende Disney-Momente, die dich garantiert zum Heulen bringen werden

Erstellt:

Von: Emily Erhold

Kommentare

Die Todesszene von Mufasa in „König der Löwen“ und die von Ellie in „Oben“.
Traurige Disney Momente © Disney

Halte die Taschentücher bereit.

Disney wird in der Regel mit glücklichen Dingen wie Feuerwerken und Happy Ends in Verbindung gebracht. Jeder wahrhaftige Disney-Fan weiß aber auch, dass es einige Momente in unseren Lieblingsfilmen gibt, die alles andere als glücklich sind.

via GIPHY

Vor Kurzem haben wir daher die BuzzFeed-Community gefragt, welche Disney-Szenen ihrer Meinung nach die traurigsten sind.

via GIPHY

Und hier sind einige der herzzerreißenden Antworten:

1. „Mufasas Tod in ‚König der Löwen‘.”

„Ich habe den Film als Kind geliebt. Seit mein Vater allerdings unerwartet gestorben ist, als ich noch ein Teenager war, kann ich den Film nicht mehr sehen. Ich kann nicht einmal im Zimmer sein, wenn diese Szene kommt. Disney hat so viele traurige Momente, aber diese hier ist einfach traumatisierend.“

via GIPHY

-winterwednesday9

 2. „In ,Coco‘, als Miguel ‚Denk stets an mich‘ für seine Großmutter spielt. Meine Familie und ich konnten nicht mehr aufhören zu weinen.“

„Oma Coco erinnerte mich so sehr an meine eigene Urgroßmutter, die vor ein paar Jahren im Alter von 90 Jahren verstarb. Sie war alt, klein, langsam und hatte Blähungen und sie war die stärkste Person, die ich je getroffen hab. Ich glaube nicht, dass ich den Film ein zweites Mal sehen kann, denn dadurch haben wir meine Urgroßmutter noch viel mehr vermisst. Einmal war genug und alles, was ich gebraucht habe.“

via GIPHY

-desi_dukes

3. „Ich war vier Jahre alt, als ich zum ersten Mal ‚Cap und Capper‘ sah. Die Szene, in der Witwe Tweed den Fuchs im Wald zurücklässt, hat mich absolut umgehauen.“

„Der Schmerz in ihren Augen und die hoffnungsvolle Verwirrung in seinen … Ich weine immer noch jedes Mal, wenn ich diese Szene sehe. Es war der erste Film, der mich zum Weinen gebracht hat.“

via GIPHY

-nishameladyfriend

 4. „Als Riley in ‚Alles steht Kopf‘ nach Hause kommt und ihren Eltern erzählt, wie traurig sie ist und wie sehr sie Heimweh nach Minnesota hat.“

via GIPHY

-ameliakt

 5. „Als Bing Bong in ‚Alles steht Kopf‘ verschwunden ist, konnte ich nicht aufhören zu weinen.“

„Ich habe so viele Stofftiere, die ich in meinem Schrank aufbewahre, seitdem ich bei meinen Eltern ausgezogen bin. Ich wusste damals schon, dass ich nie wieder zurückkehren werde. Ich vermisse meine Kindheit und wünsche mir, dass ich wieder so glücklich sein kann wie damals, als ich noch mit ihnen gespielt habe.“

via GIPHY

-desi_dukes

6. „Die ersten zehn Minuten von ‘Oben’.”

„Ende der Diskussion.“

via GIPHY

-josephaloysiusc

7. „Wie Chandler Bing aus der Serie ,Friends‘ schon sagte: Es war traurig, als sie aufhörten das Reh in Bambi zu animieren (auch bekannt als: die Szene in der Bambi seine Mutter verliert).“

via GIPHY

-umrawk85

 8. „Wie wäre es mit dem Walross, dem Zimmermann und diesen süßen kleinen Austern aus ‚Alice im Wunderland‘? Diese Szene war traurig und verdreht zugleich.“

„Nichts, was man als kleines Kind zu sehen erwartet hätte ...“

via GIPHY

-elise1617

 9. „Als Olaf in ‚Die Eiskönigin 2‘ gestorben ist!“

„Natürlich wurde er zwar wieder lebendig, aber trotzdem ...“

via GIPHY

-zaraf33

10. „Die letzten 10 Minuten von ‘TinkerBell und die Legende vom Nimmerbiest’ sind trauriger, als es ein Film je verdient hätte.“

via GIPHY

-leah007

11. „Die Szene in ‘Dumbo’, als er von seiner Mutter getrennt wurde.“

„Ich weiß noch, wie ich den Film sah, als ich von Zuhause ausgezogen bin. Mir sind direkt die Tränen gekommen, weil ich meine Mama so vermisst habe. Es fiel mir schwer mich an mein neues Leben zu gewöhnen und ich wollte einfach nur, dass meine Mama mich in die Arme nimmt. Interessanterweise erinnere ich mich auch daran, dass ich meinem Vater davon erzählt habe und er daraufhin meinte, dass ,Dumbo‘ der einzige Film ist, der ihn je zum Weinen gebracht hat. Irgendwann erwischt es jeden von uns!“

via GIPHY

-gecd13

12. „Tadashis Tod in ‘Baymax’.“

via GIPHY

„Er war so jung und seine Eltern waren bereits tot. Einfach nur tragisch.“

-cherylr42b3111e1

13. „Als Baymax gegen Ende des Films zu Hiro sagte: ‚Tadashi ist doch hier‘.“

via GIPHY

-panda_13

14. Und schließlich: „Der traurigste Disney-Moment aller Zeiten war nach dem Tod von Cameron Boyce, als man am Ende von ‘Descendants 3’ lesen konnte, dass der Film ihm gewidmet ist.“

„Ich habe geweint, als ich das Ende gesehen habe.“

via GIPHY

-nmareb4xmas

Nachdem ich nun eine ganze Schachtel Taschentücher verbraucht habe, möchte ich wissen, was deiner Meinung nach der traurigste Disney-Moment ist. Verrate es mir in den Kommentaren!

Einige Antworten wurden gekürzt und/oder der besseren Verständlichkeit halber bearbeitet.

Dieser Post wurde übersetzt von einem Post von Kristen Harris.

Auch interessant

Kommentare