1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

7 Reddit-User:innen erzählen von ihren verrücktesten Konzert-Erlebnissen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johannes Pressler

Kommentare

Publikum vor einer Konzertbühne, darüber die Aufschrift „Schon in den ersten 30 Sekunden brach ich mir im Moshpit das Handgelenk“.
Was auf einem Live-Konzert so alles passieren kann. © Marc John/Imago/BuzzFeed Austria

Gebrochene Handgelenke, Joints mit der Band und ganz viel Glück: Sieben der verrücktesten Konzert-Erlebnisse, die du jemals lesen wirst.

Von Harry Styles über The Rolling Stones bis zum Frequency Festival - obowhl die Corona-Pandemie natürlich noch nicht Geschichte ist, versprechen die kommenden Wochen in Sachen Live-Musik einiges an Spaß. Dabei wird es sicher auch zum ein oder anderen verrückten Konzertmoment kommen. Passt dazu wollte jemand auf Reddit wissen, was die außergewöhnlichsten Erlebnisse waren, die Community-Mitglieder jemals erlebt haben. Hier sind sieben der besten:

1. Voller Körpereinsatz

„Schon in den ersten 30 Sekunden brach ich mir im Moshpit das Handgelenk. Ich machte aber weiter und sprang sogar von der Bühne. Richtung Ende der Show fiel ich mit dem Gesicht auf den Boden. Als ich mich dabei mit meinem gebrochenem Handgelenk abstützen wollte, brach ich mir auch mein anderes Handgelenk, landete auf meinem Kopf und erhielt zehn Stiche. Blut überall. Beste Show aller Zeiten.“ —Geekx

via GIPHY

2. Quality time

„Nach dem Konzert rauchte ich einen Joint mit der Band.“ —jacques422

via GIPHY

3. Überfüllt, kein Problem

„Drei Freunde und ich stiegen während der Zugabe auf die Bühne. Plötzlich crashten 200 Leute die kleine Stage. Die Band spielte aber einfach weiter, als ob nichts wäre.“ —AceFive

via GIPHY

4. Einfach nur Glück

„Aus irgendeinem Grund scheine ich bei Konzerten immer der Auserwählte zu sein. Bei einem Konzert stand ich ganz vorne bei der Barriere. Am Ende der Show kam der Drummer direkt zu mir und gab mir einen seiner Drumsticks. Einer der Gitarristen schenkte mir sein Plektrum, vom Bassisten bekam ich die Songliste und der Keyboard-Spieler gab mir eine ‚high five‘. Das ganze Publikum fragte sich schon, wer ich war.“ —K_Loggins

via GIPHY

5. Ein verstörendes Interview

„Ich interviewte den Sänger der Band im Tourbus, während ein Groupie ihm einen Blowjob gab. Das war echt seltsam“ —YoungJess

via GIPHY

6. Angeschlagen, aber vollkommen wert

„Ein Kumpel nahm mich zu einem Konzert von einer Band mit, von der ich keine einzige Single kannte. Ich wurde geschlagen, von den Lichtern geblendet und meine Ohren schallten so laut, dass ich nicht mal mehr telefonieren konnte. Es war aber trotzdem verdammt cool und ich liebte jede Sekunde.“ —Diallingwand

via GIPHY

7. Snoop Dogg, Legende

„Ich war mal auf einem Konzert von Snoop Dogg. Jemand warf einen Joint auf die Bühne. Snoop Dogg nahm den Joint, zündete ihn an und rauchte das gesamte Teil in einem Zug. Kurz danach wurde er verhaftet.“ —rightonman

via GIPHY

Nach einem legendären Konzert-Erlebnis wieder mal etwas knapp bei Kasse? Hier sind neun Geheimtipps, um so richtig viel Geld zu sparen.

Die Antworten wurden aus dem Englischen übersetzt, gekürzt und zur besseren Verständlichkeit teilweise bearbeitet.

Auch interessant

Kommentare