1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

Die 11 besten Tweets zur letzten Folge von „Liebesg‘schichten und Heiratssachen“

Erstellt:

Von: Johannes Pressler

Kommentare

Christin von der Serie „Liebesg‘schichten und Heiratssachen“.
Christin aus der Steiermark wünscht sich eine romantische und offene Frau an ihrer Seite. © ORF/TALK TV/Gustl Gschwantner/Screenshot Twitter: @KarinStanger/BuzzFeed Austria

Eine saucoole Transgender-Frau und eine „Red Flag auf zwei Haxn“: Das war die letzte Ausgabe der diesjährigen „Liebesg‘schichten und Heiratssachen“.

Alle guten Dinge müssen irgendwann ein Ende haben, so auch die heurige Staffel der ORF-Kuppelshow „Liebesg‘schichten und Heiratssachen“. Zum Finale gab es bei ORF-Moderatorin Nina Horowitz noch eine besonders tolle Kandidatin: Christin (49) aus der Steiermark. Die Transgender-Frau arbeitet als Kranführerin und liebt „Dirty Dancing“. Auf Social Media sorgte sie für große Begeisterung.

1. Respekt für Christin

2. „Go Girl!“

3. Christin zeigte auch ihre Dance-Moves

4. Ganz viel Support für die Steirerin

5. René (62) aus Oberösterreich versuchte es mit coolen Sprüchen

6. „Red Flag aus zwei Haxn“

7. Susi (66) aus dem Burgenland und die Pflanzen

8. Susi weiß, was sie will

9. Helga (58) aus Salzburg hat Ausdauer

10. Am besten war aber immer noch Christin

11. Zu guter Letzt: Da hat einer Mut

Die Woche zuvor war Wilma (72) aus Salzburg der große Star. Ihr Schwarm ist nämlich ORF-Moderator Armin Wolf. Mit dem würde Wilma „das ganze Programm“ fahren.

Auch interessant

Kommentare