1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

Nadine Leopold, das Top-Model

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Kärntnerin Nadine Leopold wurde mit 16 von einem Wiener Model-Scout entdeckt und erobert seither die Laufstege dieser Welt.

Nadine Leopold wuchs in Wolfsberg in Kärnten auf. Im Jahr 2011 war sie das Gesicht der Sommerkampagne des österreichischen Radiosenders Ö3. Es folgten Aufträge von internationalen Modemarken wie H&M, Mango, Vero Moda und Zalando sowie der Kosmetikmarke Garnier. 2017 und 2018 lief sie für Victoria’s Secret über den Runway. Außerdem trat sie mehrmals für den Designer Philipp Plein auf. Leopold war zudem auf dem Cover der Elle, der Glamour und der Grazia zu sehen. Für das US-amerikanische Magazin Cosmopolitan absolvierte sie 2015 ein Fotoshooting. 2014 bis 2015 war sie mit dem Sänger Harry Styles liiert.

Nadine Leopold – die Schattenseiten des Modeldaseins

Sie lebt den Traum vieler Mädchen, doch das harte Model-Business forderte seinen Tribut. Vier Jahre lang beherrschte die Bulimie das Leben der gebürtigen Kärntnerin.

Eine unglückliche Beziehung, die Scheidung ihrer Eltern und der immense Druck, den perfekten Körper zu haben, zehrten an ihren Kräften. „Die Gefühle waren so überwältigend, dass ich versuchte, sie zu betäuben, indem ich mich selbst krank machte. Damit öffnete ich die Tür zu meiner Essstörung“, sagt sie. „Meinen Körper krank zu machen, löste ein komisches Gefühl von Macht aus – Macht über mich, über meinen Körper.“

Nadine Leopold sorgte auch auf ihrem Instagram-Account für Aufsehen. 2020 kündigte sie an, das Modemagazin „Madame“ verklagen zu wollen, da diese Fotos von ihr veröffentlicht hätten, die ihre nackte Brust zeigten. All das geschah ohne Einverständnis des Victoria‘s Secret Models. Eine Sprecherin des verklagten Magazins „Madame“ stritt alle Vorwürfe ab.

Top-Model Nadine Leopold
Top-Model Nadine Leopold © Lev Radin/Imago

Gegenüber der deutschen „Bildzeitung“ erklärte Leopold ihre Beweggründe für die Klage: „Es geht in meinem Fall nicht nur um meine eigenen Rechte als Frau und Model. Ich möchte mich für alle jungen Mädchen einsetzen, die nicht den Mut oder die Ressourcen haben, sich gegen solche Situationen zu verteidigen. Die Hilflosigkeit, der Schmerz und die Schande, die sie erleben, wenn ihr nackter Körper ohne ihre Zustimmung veröffentlicht wird, ist unbeschreiblich.“

Den Schaden, der dem Model für die weitere Karriere entstehen könnte, nimmt Nadine Leopold in Kauf: „Ich akzeptiere, dass ich vielleicht weniger Jobs bekomme. Aber die Leute, die mich nicht buchen, weil ich mich gegen diesen Missbrauch ausspreche, sind die Leute, für die ich nicht arbeiten möchte.

Nadine Leopold: Ein Leben für den Job?

Nadine Leopold kann auf eine beachtliche Karriere zurückblicken. Im Jahr 2020 ist sie über zehn Jahre im Geschäft, hat ein paar Jahre in New York gelebt und sich nun mit ihrem Freund, einem britischen Investor, und zwei Hunden in London angesiedelt.

„Mittlerweile bin ich auf einem Level, dass ich in schönen Hotelzimmern untergebracht werde, vielleicht auch einmal einen Fahrer bekomme. Früher waren es Absteigen, es gab kein Internet, mein Englisch war schlecht, und ich habe die ganze Nacht durchgeweint. Zum Glück hat man in diesem Job wenig Zeit, lange nachzudenken. Man macht einfach weiter.“

Nadine Leopolds Vorbilder

Leopolds Vorbilder sind Kolleginnen, die es geschafft haben, lange in einem Geschäft zu überleben, das eine kurze Halbwertszeit hat. Etwa das britische Model Rosie Huntington, das auch als Schauspielerin Erfahrungen gesammelt hat, die Supermodel-Ikone Cindy Crawford oder die deutsche Wunderwaffe Heidi Klum, die mit TV-Shows ein Imperium aufgebaut hat. „Sie hatten Riesenkarrieren und sind sich trotzdem treu geblieben. Und sie haben zusätzlich ein Business gestartet.“ Leopold schätzt Frauen, die mehr machen, als nur zu modeln. Sie selbst bastelt gerade an einem Podcast, möchte jungen Models helfen, ein besseres Selbstbild zu entwickeln. Also alles, was gerade angesagt ist in ihrer Branche.

Auch interessant

Kommentare