1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

11 Anspielungen in Disney-Filmen, die ich als Kind gar nicht gecheckt habe

Erstellt:

Von: Helena Dimmel

Kommentare

arielle die meerjungfrau disney film
Auch in „Arielle, die Meerjungfrau“ finden sich Anspielungen. © IMAGO/United Archives / IFTN Plus

Disney-Filme sind unschuldig? Nicht so ganz.

1. Buzz Lightyear aus „Toy Story“ wird „aufgeregt“, als er zum ersten Mal Porzellinchen sieht

via GIPHY

2. „Es ist besser, dort unten, wo es nasser ist“, singt Sebastian in der englischen Version von „Unter dem Meer“ aus „Arielle, die Meerjungfrau“

via GIPHY

3. „Wir wollen Kinder“ - „Es wird ein paar Versuche brauchen, aber das wird kein Problem sein“ (Szene aus „Hokus Pokus“, 1993)

4. Diese recht eindeutig ausschauende Beule auf dem Kopf des Nessus aus „Herkules“

5. Dieser Anmachspruch aus „Das große Krabbeln“

via GIPHY

6. Ähm...

7. Berechtigte Reaktion der Dame

via GIPHY

8. When you see it, you cannot unsee it

8. Anna aus „Frozen“ deutet an, dass es nicht die Größe ist, auf die sie wert legt

via GIPHY

9. In „Bernard und Bianca . Die Mäusepolizei“ fliegt das Duo in einer Szene an einem Fenster vorbei, in dem eine nackte Frau zu sehen ist

10. Der Genie aus „Aladdin“ scherzt, dass ein Erdbeben doch erst in den Flitterwochen passieren sollte

via GIPHY

11. Und zu guter Letzt: Irgendein Scherzkeks, das einen „Sex“-Schriftzug in „König der Löwen“ versteckt hat

Hui, das muss ich erstmal verarbeiten. Für euch Weirdos da draußen, die schon mal einen Crush auf einen Disney-Character hatten, haben wir jedenfalls 10 Disney-Prinzen nach ihrer Hotness gerankt.

Auch interessant

Kommentare