1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

Wenn du „Pam & Tommy“ feierst, solltest du diese Filme und Serien auschecken

Erstellt:

Von: Johannes Pressler

Kommentare

Lily James in der Serie „Pam & Tommy“.
Lily James verkörpert in „Pam & Tommy“ Pamela Anderson. © Disney

Die Serie rund um den Sexvideo-Skandal aus den 1990er-Jahren sorgte für einiges an Gesprächsstoff.

Auf Disney+ gibt es die Show rund um das Promi-Paar Pamela Anderson und Tommy Lee. Auch wenn für unseren Geschmack Anderson selbst in den ersten Episoden etwas zu kurz kam, ist es der Serie gelungen, die Stimmung der 1990er Jahre wiederzugeben. Falls auch du ein Fan von diesem Mix aus Celebrity, Nostalgie und Geschichten, die auf wahren Ereignissen beruhen, bist, sind hier sieben Filme und Serien, die dir auch gefallen könnten:

1. „The People v. O. J. Simpson: American Crime Story“ (2016)

Ähnlich wie Pamela Anderson wurde auch O. J. Simpson in den 1990er Jahren zu einem der bekanntesten Menschen auf der ganzen Welt. Zuvor einer der besten America-Football-Spieler in den USA, gab es im Jahr 1995 einen riesigen Gerichtsprozess, in dem es darum ging, dass Simpson seine Ehefrau ermordet haben soll. Es folgten Rassismusvorwürfe und landesweite Proteste. Von den US-Medien wurde der Fall als „Prozess des Jahrhunderts“ bezeichnet. „The People v. O. J. Simpson: American Crime Story“ erhielt ganze neun Emmy Awards. Ebenfalls dabei: John Travolta.

2. „Falco - Verdammt, wir leben noch!“ (2008)

Wenn wir schon von kontroversen Figuren sprechen, darf aus österreichischer Sicht ein Name natürlich nicht fehlen: Falco. Erst vor Kurzem jährte sich sein Todestag. In diesem biographischen Film über das Leben des Austropop-Stars wurde der Schauspieler Manuel Rubey in der Rolle als Johann „Hans“ Hölzel alias Falco zu einem landesweiten Star. Auf einer der beliebten Streaming-Plattformen findet sich „Falco - Verdammt, wir leben noch!“ derzeit leider nicht, doch sagen wir mal so: Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

3. „Frida“ (2002)

Eine weitere bewegende Filmbiografie handelt von der legendären mexikanischen Malerin Frida Kahlo. Für viele Frauen gilt sie als eine feministische Ikone, doch ihr Leben von 1907 bis 1954 war auch geprägt von den Folgen einer frühen Kinderlähmung und den schweren Verletzungen nach einem Busunfall. Mit der mexikanisch-US-amerikanischen Schauspielerin Salma Hayek in der Hauptrolle erzählt „Frida“ die Lebensgeschichte der Ausnahmemalerin.

4. „Die Ibiza Affäre“ (2021)

Zurück im 21. Jahrhundert, kam es vor ein paar Jahren zu einem politischen Skandal, der für viele zu gut war, um wahr zu sein. Die Rede ist natürlich von der Ibiza-Affäre aus dem Jahr 2019, als ein zwei Jahre altes Video veröffentlicht wurde, in dem sich der damalige FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und sein Parteikollege Johann Gudenus zu möglicher Korruption bereit erklärten. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis jemand daraus eine Serie machen würde. Nicolas Ofczarek brilliert in der Rolle des Detektivs.

5. „I, Tonya“ (2017)

Zu einem weiteren Skandal kam es im Jahr 1994. Jedoch nicht in der Politik, sondern bei den Olympischen Winterspielen in Norwegen. Dort kam es zu einer Attacke des Ex-Ehemanns und Bodyguards der US-amerikanischen Eiskunstläuferin Tonya Harding auf ihre Erzrivalin Nancy Kerrigan. Allison Janney bekam für ihre Rolle als Mutter von Hardin den Oscar in der Kategorie „Beste Nebendarstellerin“.

6. „I Shot Andy Warhol“ (1996)

Ein Geheimtipp unter den Filmen, die auf einer wahren Geschichte beruhen, ist über das Leben der Valerie Solanas und ihrer Beziehung zum weltweit bekannten Künstler Andy Warhol. Solanas war eine radikal-feministische Autorin, die sich von Warhol im Stich gelassen fühlte und ihn deshalb versuchte zu ermorden. Liliy Taylor in der Rolle von Solanas erhielt für ihre Performance mehrere Auszeichnungen, unter anderem auf dem prestigeträchtigen Sundance Film Festival.

7. „JFK - Tatort Dallas“ (1991)

Für wahre Geschichte-Nerds ist die Geschichte über die Ermittlungen zu der Ermordung des US-Präsidenten John F. Kennedy ein absolutes Must-See. Zugegeben, mit mehr als drei Stunden ist dieses Filmdrama ein richtig langes Ding. Doch mit einem Star-Ensemble rund um Kevin Costner, Tommy Lee Jones und Kevin Bacon liefert „JFK - Tatort Dallas“ spannende Einblicke in einen der historischsten Tage der US-Geschichte. Der Film gewann zudem zwei Oscars und war in sechs weiteren Kategorien nominiert.

Auch interessant

Kommentare