1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

Gzuz: Alles, was ihr über seine erfolgreichen Singles und Alben wissen müsst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gzuz ist eines der Mitglieder der 187 Strassenbande, mit der er bereits zahlreiche Hits hatte. Auch als Solokünstler ist er überaus erfolgreich.

Das Album „Ebbe & Flut“ von Gzuz war 2015 die erste Solo-Veröffentlichung des Rappers, der vor allem durch die Crew Strassenbande 187 erfolgreich wurde. Es folgten die Nummer-eins-LPs „Wolke 7“ (2018) und „Gzuz“ (2020).

Erste Veröffentlichungen von Gzuz

Gzuz alias Kristoffer Jonas Klauß gehört der 2006 gegründeten 187 Strassenbande an. Mit der in Hamburg ansässigen Crew veröffentlichte er 2009 den ersten Sampler „187 Strassenbande“. 2011 folgte „Der Sampler II“. Mit „Der Sampler 3“ gelang der 187 Strassenbande 2015 erstmals der Sprung in die Album-Charts. In Deutschland stieg die LP auf Platz zwei, in Österreich an Nummer 16. „Sampler 4“, der im Juli 2017 erschien, wurde zur ersten Nummer eins der Crew, und zwar sowohl in der österreichischen als auch der deutschen Verkaufsliste.

Deutschrapper Gzuz trägt einen dunkelblauen Windbreaker und grinst in die Kamera.
Deutschrapper Gzuz kann sich über ein fürstliches Monatseinkommen freuen. © Jan Huebner/imago images

In Österreich führte die Anzahl der abgesetzten Exemplare des Tonträgers zu einer goldenen Schallplatte, in Deutschland sogar zu Platin. Das Album „Sampler 5“ wiederholte im Mai 2021 den Chart-Erfolg seines Vorgängers in beiden Ländern. Zudem erreichten die folgenden drei Singles von „Sampler 5“ hohe Platzierungen:

Das Album „High & Hungrig“ von Gzuz

Im Mai 2014 brachten Gzuz und Bonez MC, ein anderes prominentes Mitglied der 187 Strassenbande, das gemeinsame Album „High & Hungrig“ auf den Markt. Die meisten darauf enthaltenen Tracks sind Solo-Songs von Gzuz oder Bonez oder Kollaborationen der beiden. In einigen Songs erhalten sie aber auch Unterstützung von ihren 187-Kollegen. „High & Hungrig“ stieg auf Platz neun in den deutschen Charts und auf Rang 28 in Österreich.

Der Nachfolger mit dem Titel „High & Hungrig 2“ erschien im Mai 2016. Wieder waren auf einigen Tracks auch die Rapper von 187 Strassenbande vertreten. Zudem gab es Beiträge mit Kontra K (34), Hanybal (38) und LX (35). Das Album erreichte die Spitze der deutschen Charts und platzierte sich in Österreich auf Rang zwei. Singles wurden nicht ausgekoppelt, allerdings erreichten neun der 15 Songs von „High & Hungrig 2“ durch die Anzahl ihrer Streams und Downloads eine Platzierung in der deutschen Verkaufsliste. Am erfolgreichsten war dabei „Blättchen und Ganja“ auf Rang 60. Der Song „Optimal“ von Gzuz und LX stieg auf Platz 61.

Das Album „Ebbe & Flut“ und die nachfolgenden LPs von Gzuz

Auch als Solokünstler hat Gzuz verschiedene erfolgreiche Veröffentlichungen vorzuweisen. Sein erstes Album „Ebbe & Flut“ erschien im Oktober 2015 und landete in Deutschland auf dem zweiten Platz der Charts. In Österreich erreichte es Rang acht. Im Mai 2018 kam mit „Wolke 7“ die zweite Solo-LP des Rappers auf den Markt. Sie sprang an die Spitze der deutschen Verkaufsliste und wurde später für mehr als 100.000 Verkäufe mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet. In Österreich reichte es immerhin für Platz zwei in den Charts. Folgende Singles stammen aus „Wolke 7“:

Fast alle erreichten in Österreich und Deutschland die Top zehn. Das dritte Solo-Album von Gzuz trug seinen Namen und erschien im Februar 2020. Sowohl in den österreichischen als auch in den deutschen Charts landete es an der Spitze. Die Single „Donuts“ hatte dies in Österreich schon im Januar 2020 geschafft und wurde zudem in Deutschland mit Gold ausgezeichnet. Der Song „Verkackt“ wurde im Februar 2020 so oft gestreamt und heruntergeladen, dass er Rang sieben der Verkaufsliste erreichte.

Von Alexander Kords

Auch interessant

Kommentare