1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

In diesen 7 österreichischen Bars fühlst du dich wie im Museum

Erstellt:

Von: Sophie Marie Unger

Kommentare

The Chapel Bar im 15. Bezirk und Loft im zweiten Bezirk
Ich liebe diese Farben. © Instagram/Chapelbar/Loft

Museum oder doch eher Bar? Bei diesen Exemplaren weiß man es nicht so ganz genau.

Es gibt sie alle: fancy Bars, chillige Bars, jazzy Bars, Bars am Wasser, Bars über den Dächern, Bars unter freiem Himmel und dann gibt es halt auch jene, bei denen man sich nicht so sicher ist, ob man es mit einer Bar oder doch einem Museum zu tun hat. Von sonderBAR (hoho) bis hin zu extrem künstlerisch: wir haben euch einen Auszug der extravagantesten Bars in Österreich zusammengestellt.

1. Frau Dietrich

Frau Dietrich ist eine Linzer Bar im Stil der legendären Zwanzigerjahre, die du nur über eine Telefonzelle in einem unscheinbaren Imbiss nebenan erreichst. Drinnen darfst du dich auf Swing-Klänge und zahlreiche Whiskey-, Rum- und Gin-Sorten freuen.

2. Das Loft

Bereits vom Wiener Donaukanal aus macht sich das leuchtende Kunstwerk über den Dächern Wiens bemerkbar. Erst beim genaueren Hinsehen wird klar, dass es sich dabei eigentlich um eine Bar handelt. Medienkünstlerin Pipilotti Rist verbindet auf der Praterstraße Wiener Charme und internationales Flair. Am besten mit einem guten Cocktail durch den ganzen 18. Stock flanieren!

3. Stollen 1930

Ab nach Kufstein - dort kannst du dich in einem Originalstollen, wo früher Getränke und Lebensmittel gelagert wurden, dem Lebensgefühl der 30er hingeben. Oder auch den rund 800 verschiedenen Gin-Sorten. Die weltgrößte Gin Gallery hat es auch schon ins Guinness Buch der Rekorde geschafft.

4. Lucybar im Belvedere 21

Besonders künstlerisch geht es in der Lucybar zu. Kein Wunder, denn sie gehört zum Belvedere 21 - dem Wiener Hotspot für Kunst, Musik und Film der Gegenwart. Dunkelblauen Samtsessel im Vintage-Look sorgen für edle Gemütlichkeit.

5. Gruselbar

Mag man‘s skurriler, kann man der Gruselbar im oberösterreichischen Mitterding ein Besuch abstatten. Besitzer Josef Daringer hat sich über die Jahre ein ansehnliches Inventar an Kuriositäten zusammengesammelt. Mumien, Skelette und Kreuze laden zum Staunen, nice Drinks zum Verweilen ein.

Gruselbar in Oberösterreich
Jop, das ist auch eine Bar. © Gruselbar/M1

6. Rote Bar im Sacher Hotel

Wer sich die Geschichte der Habsburger von allen Seiten geben möchte, ist in der Roten Bar des Sacher Hotels in Wien genau richtig. Der dunkelrote Damast-Raum mit den großen Ölgemälden und Kristalllustern spielt alle Wiener Stückel.

7. The Chapel Bar

Ebenfalls etwas kurios gestaltet sich die Chapel Bar im 15. Bezirk. Hier sind bereits die Cocktails an sich die eigentlichen Meisterwerke. Egal ob im roten High Heel oder umgeben von zahlreichen Schmetterlingen: bei den Kreationen sollte man schon genauer hinschauen.

Du solltest dich eigentlich schon langsam aufs neue Semester vorbereiten? Dann wären wahrscheinliche diese Cafés was für dich.

Auch interessant

Kommentare