1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

23 Ladenschilder, die zu schön sind, um übersehen zu werden

Erstellt:

Von: Christian Kisler

Kommentare

Montage: Ein Installateurgeschäft mit dem Namen „Elektro Popp“, ein auf dem Kopf stehendes Schild mit der Aufschrift „Drogerie“.
In Wien gibt es so viele Ladenschilder, die du nicht vergessen darfst. © fontwien/Instagram/BuzzFeed Austria

Schilder alter Geschäfte sind kleine Kunstwerke. Doch leider verschwinden sie immer mehr aus dem Stadtbild. Grund genug, jede Menge Fotos von ihnen zu machen.

Wer mit offenen Augen durch Wien geht, wird feststellen, dass es unfassbar viele alte Ladenschilder gibt. Ja, einst gab es nicht nur Filialen großer Ketten. Die Logos und Schriftarten der kleinen Geschäfte von früher waren wahre Kunstwerke. Und die Schilder, die oft eigentlich nur eine große 3D-Variante des jeweiligen Namens waren, entsprechend einzigartig und bisweilen unfreiwillig komisch. Nur verschwinden diese leider zusehends, weil sich die Zeiten halt ändern. Gut, dass es Menschen gibt, die diese Originale fotografisch festhalten.

1. Hier wird seit Längerem nichts Süßes mehr verkauft

2. Sehr zum Leidwesen von Zahnärztinnen und -ärzten, die dadurch viel zu tun hatten

3. Bücher werden immer noch gerne gelesen

4. Was so exklusiv und einzigartig war, weiß man leider nicht mehr

5. „Abschmierdienst“ ist ein wunderschönes Wort

6. Die Küche ist hier nicht mehr vorzüglich, die Weine sind nicht mehr erstklassig - leider

7. Silber und Uhren, eigentlich eine gute Kombination

8. Briefmarken gibt es hier auch nicht mehr

9. Faxen sollte man hier nicht versuchen

10. Damit du weißt, was gespielt wird

11. Das legendäre Cabaret Renz - zackiger Schriftzug

12. Die Welt steht kopf

13. Hier wurde nicht geschnitten, sondern professionell frisiert

14. Hier dreht sich alles um „Kaffee“

16. Füllfedern sind nicht mehr ganz so gefragt

17. Ich kann mir ungefähr vorstellen, welcher Service hier angeboten wurde

18. Yep, früher gab es eigene Geschäfte nur für Milch

19. Es wäre wegen der Fliesen nämlich

20. Was das wohl einmal war?

21. Das „O“ hat wohl ein bisserl zu viel erwischt

22. Ich mag ja lieber Gitarren-Musik

23. Und das ist das Ende des Schmökerns

Mehr öffentliches Leben in Wien? Hier sind 25 kluge Sprüche von „Wisdoms of Vienna“.
Hier gibt es 17 Beweise, wie cool Street Art in Wien ist.
Und hier noch 15 Bilder, die Wien von seiner schön hässlichen Seite zeigen.

Danke an den Ersten Wiener Schrift Klub für die tollen Fotos.

Auch interessant

Kommentare