1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

9 Locations, die du bei der Langen Nacht der Museen besuchen solltest

Erstellt:

Von: Christian Kisler

Kommentare

Banner für die Lange Nacht der Museen
Bald findet wieder die Lange Nacht der Museen statt. © Roman Zach-Kiesling/First Look/APA-PictureDesk/BuzzFeed Austria

Die Lange Nacht der Museen in Österreich steht wieder bevor. Aus den rund 630 Veranstaltungsorten haben wir einige besonders spannende rausgepickt.

Nachts im Museum? Das ist weniger unheimlich als es klingt, denn du musst sie ja nicht alleine verbringen, im Gegenteil. Rund fünf Millionen Besucher:innen nehmen Jahr für Jahr an der Langen Nacht der Museen teil. Wobei „Nacht“ hier ein relativer Begriff ist: Geöffnet haben die Ausstellungshäuser zwar weit länger als üblich, mit der Besuchszeit von 18 bis 1 Uhr hast du aber sogar noch was vom Sonntag, wenn du Langschläfer:in bist. Denn aus Rücksicht auf die arbeitende und studierende Bevölkerung findet die Lange Nacht seit ihrer ersten Ausgabe im Jahr 2000 stets am Wochenende, also von Samstagabend bis Sonntagfrüh statt.

Rund 630 Museen öffnen also in der Nacht von 1. auf 2. Oktober in Österreich, Südtirol und Liechtenstein ihre Pforten. Das ist eine ganze Menge, deshalb hier eine kleine, aber feine Liste mit ein paar Highlights. Von großen Häusern bis zu eher skurrilen Angelegenheiten.

1. Kunst Haus Wien

Wie der Name schon vermuten lässt, befindet sich das Kunst Haus in der Bundeshauptstadt. Das Hundertwasserhaus ist allein als Gebäude eine kleine Sehenswürdigkeit, dazu gibt es Blitzführungen, eine Gehkonzert mit der großartigen Alicia Edelweiss sowie eine Wildkräuter- und Honigverkostung.

2. Nusseum in Krummnußbaum, Niederösterreich

Knapp 3.000 Nussknacker aus aller Welt, davon etwa 1.600 Stück ausgestellt. Das ist tatsächlich etwas für Liebhaber:innen, ist aber ob seiner Einzigartigkeit doch einen Besuch wert. Auch wenn du dich weniger für die Materie interessierst: Die Ausstellungsstücke kommen aus aller Welt und reichen vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

3. Keltenmuseum Hallein, Salzburg

Hier wird die Urgeschichte Salzburgs lebendig, und zwar mithilfe von einzigartigen Objekten zur keltischen Kunst und Kultur. Abgehalten werden Workshops, bei denen die Besucher:innen in die Rollen von Forscher:innen schlüpfen und Archäologie hautnah miterleben können. Dazu kommen „rasante“ Rundgänge, wie auch immer die aussehen.

4. Museum am Dom in St. Pölten, Niederösterreich

Hier lohnt sich der Besuch schon wegen der imposanten Ausstellungsräume. In der Schau „Europa, wer bist du? Menschen, Mächte, Mythen“ wird nicht weniger als die Geschichte unseres Kontinents beleuchtet. Als Special gibt es eine interaktive Escape-Room-Challenge namens „Auf der Suche nach einer gestohlenen Erfindung …“.

5. Krampusmuseum in Kitzbühel, Tirol

Bis der Krampus am 5. Dezember sein Unwesen treibt, dauert es zwar noch ein Weilchen, bis dahin kannst du aber dem Krampusmuseum in Kitzbühel einen Besuch abstatten. Ausgestellt sind furchterregende Masken und Gewänder von uralt bis neu, außerdem kannst du einem Schnitzer beim Anfertigen einer Maske über die Schulter schauen.

6. Kepler Sternwarte in Linz, Oberösterreich

Ein Blick in unendliche Weiten? In der Kepler Sternwarte in Linz kannst du das mit einem Spiegelteleskop machen. Mit anderen Teleskopen kannst du funkelnde Sternhaufen, Überreste verglühter Sonnen, Jupiter mit seinen Monden und den Ringplaneten Saturn sehen. Für Kinder wird zu jeder vollen Stunde ein Raketenstart durchgeführt.

7. Street Art River Cruise in Wien

Street Art und Graffiti von einem Schiff auf dem Donaukanal bewundern? Auch das geht. Das Freilichtmuseum der anderen Art wird von Street-Art-Expert:innen kommentiert. So nebenbei gibt es auf der Tour auch Bauwerke wie die Sternwarte Urania, den Ringturm, die Rossauer Kaserne oder das Zaha-Hadid-Haus zu sehen.

8. Eisenbahnmuseum in Knittelfeld, Steiermark

Auch beim Namen dieses Museums bleibt nicht viel der Fantasie überlassen: Hier dreht sich alles um die Eisenbahn. Die Besucher:innen können hier am Stellwerk einer Fahrstraße werken oder auf dem Loksimulator in die Arbeitswelt von Lokführer:innen eintauchen.

9. Technisches Museum Wien

Auf 22.000 Quadratmetern kannst du hier die Welt der Technik erleben und beim diesjährigen Spezialprogramm digitales Entertainment live erleben. Geboten werden Show-Matches aus E-Sport und Gaming, interaktive VR-Erlebnisse, Spielestationen und vieles mehr. Außerdem gibt es Hochspannungsvorführungen, Impulsführungen durch die Ausstellung „Medien.Welten“, selbst spielende Musikautomaten und unzählige andere Dinge.

Mehr Museen? Hier sind 7 Ausstellungen, die du dir im Herbst anschauen solltest. Und hier gibt es 12 skurrile Museen, die es nur in Wien geben kann.

Auch interessant

Kommentare