1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

7 Museen, die du am Nationalfeiertag gratis besuchen kannst

Erstellt:

Von: Christian Kisler

Kommentare

Montage: Blick ins Globenmuseum und ins Literaturmuseum
Am Nationalfeiertag kannst du einige Museen gratis besuchen. © w.rutkovska/wienlebenundlieben/Instagram/BuzzFeed Austria

Am 26. Oktober ist Nationalfeiertag. Traditionell laden einige Museen zum Besuch bei freiem Eintritt. Andere bieten zumindest Ermäßigungen.

Hand aufs Herz: Natürlich ist es fein, dass der Nationalfeiertag ein Feiertag ist und du somit frei hast. Allerdings sind nicht alle begeistert von der Leistungsschau des Bundesheers am Wiener Heldenplatz, die heuer das erste Mal seit Beginn der COVID-19-Pandemie stattfindet. Rollende Panzer und lärmende Hubschrauber stoßen manchen nicht zuletzt angesichts des von Wladimir Putins angezettelten Angriffskriegs von Russland auf die Ukraine sauer auf.

Dann doch lieber auf ins Museum. Das schöne dabei: Am 26, Oktober, eben dem Nationalfeiertag, öffnen nicht nur einige ihre Pforten. Nein, du kannst sie sogar gratis besuchen. Gut, seit ein paar Jahren nicht mehr alle, aber bei denen, die dich nicht umsonst reinlassen, erhältst du zumindest Ermäßigung. Hier eine kleine, aber feine Liste.

1. Heeresgeschichtliches Museum

Fangen wir mit dem Offensichtlichen an. Natürlich hat das Heeresgeschichtliche Museum am Nationalfeiertag geöffnet. Für die wohl nur für Eingefleischte interessante Führung zu „Die Organisation der k. u. k. Armee und ihre Uniformen von 1878 bis 1914/18“ musst du vier Euro löhnen.

2. Haus der Geschichte

Das Haus der Geschichte (hdgö) ist immer einen Besuch wert. Am Nationalfeiertag auch für lau. Führungen sind an diesem Tag ebenfalls gratis.

3. Literaturmuseum

Gehört wie das hdgö zu den Museen der Österreichischen Nationalbibliothek und ist am 26. Oktober ebenfalls frei zugänglich. Inklusive Führung durch die Literaturgeschichte.

4. Globenmuseum

Hier findest du einen Globus nach dem anderen, in allen möglichen Größen, von überall auf der Welt und von steinalt bis relativ neu. Eintritt frei.

5. Esperantomuseum

Hier dreht sich alles um die bekannteste Plansprache, aber auch um andere - wie etwa das aus „Star Trek“ bekannte Klingonisch. Der Eintritt? Frei.

6. Wien Museum

Das Wien Museum wird noch umgebaut, derweil gibt es Ausstellungen im MUSA, dem „Museum auf Abruf“. Auch die Startgalerie und die Artothek sind am Nationalfeiertag bei freiem Eintritt geöffnet.

8. Tag der offenen Tür im Parlament, in der Hofburg und in den Ministerien

Okay, kein Museumsbesuch, aber auch nicht uninteressant: Am Nationalfeiertag gibt es das letzte Mal die Gelegenheit, das Parlament im Ausweichquartier am Wiener Josefsplatz zu besuchen. Außerdem im Programm: sämtliche Ministerien sowie die Hofburg inklusive Sitz des Bundespräsidenten. Alles mit Führung, versteht sich.

9. Die Bundesmuseen

Albertina Wien. Kunsthistorisches Museum. Belvedere. Das MAK, das Museum für angewandte Kunst. Das Naturhistorische Museum. Das mumok, das Museum moderner Kunst. Und das Technische Museum. Sie alle gehören zu den österreichischen Bundesmuseen. Überall gibt es Spezialprogramme und Führungen. Allerdings nicht gratis, sondern bei ermäßigtem Einritt.

Noch mehr Kultur? Hier sind 7 Ausstellungen, die du dir im Herbst anschauen solltest. Und hier gibt‘s 11 junge österreichische Künstler:innen, denen du auf Instagram folgen kannst.

Auch interessant

Kommentare