1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

Alles, was du über die erste Staffel 1 von Élite wissen musst

Erstellt:

Kommentare

 Die Schauspielerin Maria Pedraza und Schauspieler Itzan Escamilla in der dritten Episode der ersten Staffel von Elite
Marina und Samuel begegnen sich am Gang. © Manuel Fernandez-Valdes/Netflix

In den Folgen von Staffel 1 stehen drei Stipendiat:innen einer Elite-Schule, ihre Konflikte mit anderen Schüler:innen und der Mord an einer Schülerin im Mittelpunkt.

Am 3. September 2018 gab Netflix das Datum für die Erstausstrahlung von Staffel 1 der spanischen Serie bekannt: der 5. Oktober 2018. Der Großteil der Folgen wurde in der Umgebung Madrid gedreht. Zu den Drehorten der Außenaufnahmen zählten die Städte San Lorenzo de El Escorial, Collado Villalba und Guadarrama. Drehort der Außenaufnahmen der Las Encinas war die Europäische Universität Madrid. Die Szenen in den Klassenräumen wurden im Studio gedreht.

Die Hauptdarsteller:innen der ersten Staffel

Die Stipendiat:innen sind:

Itzan Escamilla (24) als Samuel: Er ist Stipendiat an der Schule Las Encinas und führte eine Beziehung mit der ermordeten Marina. Nano ist sein älterer Bruder.

Mina El Hammani (28) als Nadia: Sie gehört zu den Stipendiaten und ist Tochter konservativ-muslimischer Eltern. Sie entwickelt zunehmend Gefühle für Guzmán.

Miguel Herrán (25) als Christian: Christian ist ebenfalls Stipendiat an der Las Encinas. Er ist Teil der Dreierbeziehung mit Carla und Polo.

Die Folgen der Staffel 1: die weitere Hauptbesetzung von „Élite“

Episoden der Staffel 1: die Folgen eins bis fünf des Netflix Dramas Élite

In der ersten Episode „Willkommen“ (Originaltitel: „Bienvenidos) von Staffel 1 erwischt Nadia, eine neue Schülerin, Guzmán und Lucrecia zusammen im Umkleideraum der Schule. Lucrecia fordert Guzmán anschließend auf, Nadia zu verführen. In der zweiten Folge „Verlangen“ (Originaltitel: „Deseo“) des Netflix Dramas kommen sich Marina und Samuel, ein neuer Schüler, während der Arbeit an einem Klassenprojekt näher.

In der dritten Episode „Samstagnacht“ (Originaltitel: „Sábado noche“) veranstaltet Samuel eine Party. Nano verfolgt Marina auf der Party. Als Nadia alkoholisierten Punsch trinkt, kommt sie Guzmán näher.

Die Handlung der Folge vier („Liebe macht süchtig“, Originaltitel: „El Amor es una droga“) dreht sich um die Versuche Guzmáns, Nadias Zuneigung zurückzugewinnen. Christian, Carla, Polo und andere Schüler besuchen eine Benefiz-Gala, auf der sich die drei näherkommen. In „Alle lügen“ (Originaltitel: „Todos mienten“), der fünften Folge von Staffel 1, bietet Marina Nano die Möglichkeit, durch das Stehlen der Uhren von Carlas Vater Geld zu verdienen und so seine Schulden aus dem Gefängnis zu begleichen. Omar und Ander haben einen Streit.

Episoden der Staffel 1: die Folgen sechs bis acht des Netflix Dramas

In Folge sechs „Alles wird gut“ (Originaltitel: „Todo va a salir bien“) der Netflix Serie erfährt Samuel, dass Marina in der vierten Woche schwanger ist. Damit kann er als Vater ausgeschlossen werden und Samuels älterer Bruder Nano kommt als Vater infrage. Nano erfährt außerdem, dass eine der von ihm gestohlenen Uhren wertvoller ist als angenommen.

In Episode sieben von Staffel 1 „Alles explodiert“ (Originaltitel: „Todo estalla“) dreht sich die Handlung um Carlas zunehmendes Misstrauen gegenüber Marina. Sie verdächtigt sie der Beteiligung am Verschwinden der Uhren. Omars Vater wird mit schockierenden Nachrichten über seinen Sohn konfrontiert.

In der achten und letzten Folge „Assilah“ (Originaltitel: „Assilah“) werden die Umstände, die zu Marinas Tod führen, aufgedeckt. Nano wird als Verdächtiger festgenommen, Polo wähnt sich in Sicherheit. Guzmán ist tief betroffen vom Tod seiner Schwester. Lu bewahrt ihn vor dem Suizid. Das Mordwerkzeug wird am Boden eines Stausees versteckt.

Auch interessant

Kommentare