1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

Der neue Trailer zu „The Batman“ zeigt Robert Pattinson so düster wie noch nie zuvor

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Johannes Pressler

Kommentare

Der Schauspieler Robert Pattinson vor vielen Menschen mit Kameras.
Robert Pattinson bei den Dreharbeiten zum neuen DC-Film „The Batman“. © Peter Byrne/PA/APA-PictureDesk

Im März erwartet uns der erste DC-Film mit Robert Pattinson als Batman.

Neben dem ganzen Hype rund um Marvel und den Kino-Hit „Spider-Man: No Way Home“ könnte man beinahe schon vergessen, dass auch das DC-Universum von Warner Bros. einiges an Nerd-Content für uns in den Startlöchern hat. Ganz vorne steht da ganz klar „The Batman“, der neueste Film über Bruce Wayne alias Batman aus dem fiktiven Gotham City.

Dazu hat Warner Bros. am Montag den bereits dritten Trailer veröffentlicht. Kinostart ist in Österreich am 4. März 2022. Erstmals in der Hauptrolle als Bruce Wayne: der britische Schauspielstar Robert Pattinson.

Trailer zu „The Batman“: So düster wie noch nie zuvor?

Von den drei bis dato veröffentlichten Trailern wissen wir, dass sich Bruce Wayne in „The Batman“ auf die Jagd nach dem bekannten Bösewichten Riddler, gespielt von Paul Dano, machen wird. Besonders hervorstechend sind der düstere Look und die für Comicverfilmungen vergleichsweise brutalen Action-Szenen. Es scheint uns eine Mischung aus „The Dark Knight“ (2008) mit Heath Ledger und dem legendären David-Fincher-Thriller „Sieben“ (1995) zu erwarten.

Neben Edward Nashton alias Riddler können wir uns in „The Batman“ auch noch auf ein paar weitere spannende Figuren freuen. Colin Farrell wird den bekannten Batman-Gegner Pinguin verkörpern. Zoë Kravitz, die Tochter von Rocksänger Lenny Kravitz, die beliebte Comicfigur Catwoman. Regie führt der US-amerikanische Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent Matt Reeves, der sich vor allem mit seiner Arbeit als Regisseur von „Planet der Affen: Revolution“ (2014) und „Planet der Affen: Survival“ (2017) einen Namen machen konnte.

Robert Pattinson in seinem Batman-Debüt

„The Batman“ ist der erste Film mit Batman als alleinstehenden Protagonisten seit „The Dark Knight Rises“ mit Christian Bale aus dem Jahr 2012. Seitdem tauchte der Batman-Charakter auch in anderen DC-Filmen auf, zum Beispiel in „Justice League“ (2017). Dabei wurde Bruce Wayne von niemand Geringeren als Ben Affleck verkörpert. Diese Blockbuster erhielten jedoch nicht so positive Reviews wie die früheren „Batman“-Filme mit Christian Bale und waren sicherlich auch ein Grund dafür, warum sich der große Konkurrent Marvel ganz klar an die Spitze des Superheld:innen-Genres katapultieren konnte.

Nun übernimmt also Robert Pattinson die Rolle des wahrscheinlich populärsten Comiccharakters aller Zeiten, abgesehen von Superman und Spider-Man. Bekannt wurde der gebürtige Londoner mit seiner Rolle als Cedric Diggory in den „Harry Potter“-Filmen, daraufhin wurde er als Edward Cullen in den Verfilmungen der „Twilight“-Saga zum absoluten Mädchenschwarm. Der letzte große Blockbuster, in dem Pattinson spielte, war das Christopher-Nolan-Spektakel „Tenet“ (2020).

Auch interessant

Kommentare