1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

187 Strassenbande: Rapper und Musiker Gzuz zwischen Gefängnis und Vermögen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Rapper Gzuz und sein schillerndes Leben zwischen Gefängnis und Vermögen. Mit seinen Kollegen Bonez MC und RAF Camora polarisiert er bis in den Libanon.

Der 33-jährige Rapper Gzuz ist Mitgründer der legendären Hamburger Hip-Hop-Crew 187 Strassenbande, die von seinem Crew-Kollegen Bonez MC im Jahr 2006 in Hamburg gegründet wurde. Gzuz, der mit bürgerlichem Namen Kristoffer Jonas Klauß heißt, sorgt vor allem mit seinem angespannten Verhältnis zur Justiz für Schlagzeilen. Wiederholt wurde Gzuz in der Vergangenheit verhaftet und wegen verschiedener Delikte wie etwa Körperverletzung, Sachbeschädigung, Diebstahl und Drogenbesitz zu Bewährungs- und Haftstrafen verurteilt.

Gzuz als Künstler und Interpret

Der Künstlername des Musikers „Gzuz“ ist ein Akronym. Es steht für „Ghetto-Zeugs unzensiert“. Der Künstler ist wie seine Rap-Kollegen Bonez MC und RAF Camora dem Genre des Gangsta-Rap zuzuordnen. Den Durchbruch schaffte der Hamburger Musiker im Jahr 2016. Sein Gastauftritt im Song „Ahnma“ der norddeutschen Hip-Hop-Legenden (Absolute) Beginner gemeinsam mit Gentleman, verschaffte ihm einen größeren Bekanntheitsgrad auch außerhalb seiner Fangemeinde. Jedoch sorgt der Künstler immer wieder für kontroverse Diskussionen über ihn aufgrund seines Lebensstils. Gzuz gehört zu den erfolgreichsten deutschen Rappern und lebt mit seinen beiden Töchtern aktuell in Halstenbek bei Hamburg.

Rapper Gzuz und seine Hits

Seine musikalische Karriere begann Gzuz im Jahr 2006, als er Mitglied der von Bonez MC und dem Graffiti-Künstler Frost gegründeten 187 Strassenbande wurde. Neben Gzuz und Bones MC sind die Rapper LX, Maxwell und Sa4 sowie die Graffiti-Künstler Frost und Track feste Mitglieder der Hamburger Hip-Hop-Crew. Als Produzent fungiert Jambeatz, der ebenfalls Mitglied der 187 Strassenbande ist.

Rapper Gzuz und seine Unternehmen

Gzuz hat seit 2015 drei Soloalben herausgebracht, die in den österreichischen Charts Spitzenplätze einnahmen. Darüber hinaus fungiert der Musiker mit seiner Crew auch als Unternehmer. Neben den Plattenveröffentlichungen, die im Vertrieb von Universal Music gelistet sind, vertreibt Gzuz mit seinen Kollegen auch Streetwear und Accessoires im eigenen Onlineshop.

Rapper Gzuz performt am Helene Beach Festival in Deutschland.
187 Strassenbande-Star Gzuz performt am Helene Beach Festival. © Eibner/APA Picturedesk

Zudem betreibt die Crew mit 187 Ink im Hamburger Stadtteil St. Pauli außerdem ein Tattoo-Studio. Während der verschiedenen Gerichtsverhandlungen wurden Details zum Vermögen des Rappers Gzuz bekannt. So soll er im Zeitraum vom 1. August 2019 bis zum 31. Juli 2020 ein Einkommen von 1,4 Millionen Euro erzielt haben. Dies belegen Kontoauszüge, die der Musiker dem Gericht vorlegen musste.

Haft und Urteile: Die Strafakte des Rappers Gzuz ist lang

Insgesamt 18 rechtskräftige Verurteilungen enthält die Straftakte des Musikers Gzuz. Darunter auch Bewährungs- und Haftstrafen. Im Oktober 2010 musste Gzuz seine erste Haftstrafe antreten. Er hatte eine Freiheitsstrafe von drei Jahren und sechs Monaten für einen Überfall auf einen Handyladen in Hamburg erhalten. Nach seiner vorzeitigen Haftentlassung im Jahr 2013 wurde es um Jonas Kristoffer Klauß jedoch nicht ruhiger. Parallel zu seinem Bekanntheitsgrad stieg die Zahl der Delikte weiter an. Neben kleineren Verstößen gegen das Waffen- und Drogengesetz kam es im Jahr 2017 zum Eklat, als der Rapper einen Mitarbeiter eines Getränkemarktes geohrfeigt haben soll. 

Weil Gzuz nicht zum Verhandlungstermin vor Gericht erschien, wurde er in Haft genommen und erst gegen die Zahlung einer Kaution in unbekannter Höhe wieder auf freien Fuß gesetzt. Für die Straftat der Körperverletzung wurde er zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten auf Bewährung verurteilt. 

Gzuz und seine kuriose Promoaktion

Schlagzeilen machte der Rapper erneut kurz vor Weihnachten 2019, als der Musiker mit seinen Kollegen in den sozialen Medien eine größere Menge Drogen und Waffen präsentierte. Die Polizei nahm dies zum Anlass, Hausdurchsuchungen bei den Mitgliedern der 187 Strassenbande durchzuführen. Ohne Erfolg. Experten zufolge handelte es sich vermutlich um eine gezielte Promoaktion für das damals kurz vor der Veröffentlichung stehende Album der Gangsta Rapper.

Ende 2020 erreichte die Medien die Nachricht von einer erneuten Verhaftung des Musikers. Gzuz soll bei einer Urlaubsreise im Libanon von den örtlichen Polizeibehörden verhaftet worden sein. In einem Video auf Instagram ist zu sehen, wie der Rapper mit einer weißen Skimaske bekleidet Auto fährt. Auf dem Rücksitz ein Kameramann.

Beide geraten plötzlich und unvermittelt in eine Polizeikontrolle. Infolgedessen wird Gzuz mit vorgehaltener Waffe auf die Motorhaube gedrückt. 187-Boss Bonez MC löste die Story später als Fake auf. Die Verhaftung von Gzuz sei Teil eines Videodrehs im Libanon gewesen. Die Polizisten seien zwar echt, spielten im Video aber einfach nur sich selbst, offenbar sehr überzeugend. Ein Großteil der deutschen Medien griff den Skandal auf.

Rapper Gzuz schrammt an Haftstrafe vorbei

Im Jahr 2020 stand Gzuz erneut vor Gericht. Dieses Mal führte der als besonders streng geltende Hamburger Amtsrichter Johann Krieten die Verhandlung. Das Urteil: Ein Jahr und sechs Monate Gefängnis. Zudem verurteilte der Richter den Musiker zu einer Geldstrafe von 510.000,00 Euro.

Begründung: Gzuz sei ein Sozialrüpel, der alle Regeln des sozialen Miteinanders missachte und meine, mit Geld alles zu bekommen. Da er mit seinem Verhalten in der Vergangenheit deutlich gemacht habe, dass er unbelehrbar sei, müsse der Rap-Star nun eben ins Gefängnis. Anwalt Christopher Posch (44) verteidigte seinen Mandanten Gzuz mit deutlichen Worten: „Bei jedem anderen wäre das Verfahren eingestellt worden. Sein Mandant gelte jedoch als böser Gangster-Rapper und Staatsfeind, dem man den Prozess machen müsse“, so Posch. In einem Berufungsverfahren wurde die Haftstrafe später doch noch zur Bewährung ausgesetzt.

Die zahme Seite des Rappers: Gzuz und seine Familie

Kristoffer Jonas Klauß wuchs in Hamburg gemeinsam mit seiner Schwester bei der Mutter auf. Früh fühlte er sich vom harten Alltag auf dem Kiez in Sankt Pauli angezogen, dem weltbekannten Vergnügungsviertel in Hamburg, das von Sex, Drogen und wilden Partynächten geprägt wird. St. Pauli ist auch ein Stadtteil mit einem hohen Anteil an Armut in der Bevölkerung. In diesem Umfeld beschloss Gzuz, Teil des Kiezes zu werden, und begann früh damit, regelmäßig Cannabis zu konsumieren.

Obwohl Gzuz es seiner Mutter nach eigener Aussage nicht leicht gemacht hat, habe diese ihn jedoch immer verteidigt. So besuchte ihn seine Mutter auch im Gefängnis. Mittlerweile ist die Mutter von Rapper Gzuz verstorben. Im Song „Hinterher“ trauert der Musiker um seine Mutter und ehrt sie mit Zeilen wie „. Immer gesagt ist nicht gut, was du machst. Und trotzdem nicht einmal Besuchstag verpasst“.

Freundin Lisa Erdbeer und seine Töchter

Der Rapper ist mit Freundin Lisa Erdbeer in einer Beziehung und lebt mit ihr und den beiden gemeinsamen Töchtern in Halstenbek bei Hamburg. Im Juli 2020 postete Lisa Erdbeer bei Instagram einen Verlobungsring von Gzuz an ihrem Ringfinger. Gzuz hatte ihr einen Heiratsantrag gemacht. Gerüchten zufolge stand der Heiratsantrag im Zusammenhang mit dem damaligen Strafprozess, in dem die Influencerin als Verlobte die Aussage verweigern durfte.

Auch interessant

Kommentare