1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

„The Umbrella Academy“: Das passiert in der 2. Staffel der Netflix-Serie

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Darsteller:innen von Umbrella Academy in einer witzigen Szene.
Momente aus der 2. Staffel der Netflix-Serie Umbrella Academy © © 2020 BuzzFeed

Im Fokus der zehn Folgen von Staffel 2 der Netflix-Produktion stehen erneut die sieben Superhelden-Geschwister und ihr mysteriöser Adoptivvater.

In Staffel 2 der beliebten Netflix-Serie „The Umbrella Academy“ rund um sieben Superhelden-Geschwister geht es in zehn Folgen mit der spannenden Handlung weiter.

Die ersten Folgen der zweiten Staffel von „The Umbrella Academy“

In der ersten Episode werden die sieben Helden alle in die 1960er Jahre befördert, aber zu jeweils etwas unterschiedlichen Zeitpunkten. Nummer Fünf bekommt es erneut mit einer drohenden Apokalypse zu tun. Um diese zu verhindern, muss er seine Geschwister finden, aber diese führen nun völlig unterschiedliche Leben.

In der zweiten Folge finden die sieben Superheld:innen durch mehrere Zufälle zueinander, haben aber mit zahlreichen Problemen zu kämpfen. In der Firma von Reginald kommt es für Luther und Fünf zu einem unerwarteten Treffen, das blutig endet. Die dritte Episode befasst sich unter anderem mit Alison, die ein Sit-in veranstalten will, das allerdings tragisch endet und sie vor eine schwierige Entscheidung stellt. Klaus will verhindern, dass Dave in den Vietnamkrieg zieht, scheitert aber.

In der vierten Folge wollen Luther, Lila und Nummer Fünf auf einer Feier mit Reginald reden, erleben aber eine unerwartete Überraschung. Vanya muss währenddessen ihre Kräfte einsetzen, um ihre Geschwister zu retten.

Staffel 2: So geht die Serie in Folge fünf weiter

In Staffel 2 der Netflix-Serie Umbrella Academy dreht sich die fünfte Folge um eine Zusammenkunft der sieben Superhelden-Geschwister. Luther, Alison und Klaus berufen das Treffen ein, aber es verläuft anders, als sie es sich vorgestellt haben. In Episode sechs erhalten die besonderen Geschwister eine Einladung von Reginald, die es in sich hat. Bei einem gemeinsamen Essen kommt es zum Aufbrechen alter Konflikte, aber Vater Reginald reagiert nicht so, wie es sich die Geschwister gewünscht hätten.

Erneut um eine kniffelige Zeitreise geht es in der siebten Folge von Staffel 2 der beliebten Superhelden-Serie: Five und die anderen Held:innen haben nur eineinhalb Stunden Zeit für ihre Rückkehr ins Jahr 2019. Dies sorgt für ein Durcheinander, denn nicht jeder will sein Leben in den 1960er Jahren einfach so zurücklassen – das gilt besonders für diejenigen unter den Geschwistern, die in diesem Jahrzehnt Familie haben.

Eine Polizeikontrolle zur falschen Zeit am falschen Ort sorgt für Chaos. Die Zeit wird für die Geschwister knapp und es ist unklar, ob es ihnen gelingen kann, ins Jahr 2019 zu gelangen und den Weltuntergang endgültig zu verhindern.

„The Umbrella Academy“ Staffel 2: Mit diesen Folgen endet die zweite Season

In Staffel 2 von Umbrella Academy spitzt sich die Handlung in den finalen Folgen dramatisch zu. Five nimmt in Episode acht im Rahmen weiterer Zeitreisen Kontakt zu seinem älteren Ich auf. Dies ist aber nicht ganz ungefährlich. Diego entdeckt währenddessen den wahren Grund für die bevorstehende Apokalypse. In der neunten Folge kämpft Fünf mit seinem älteren Ich, das ihn töten will. Diego will den Mordanschlag auf John F. Kennedy verhindern.

Die letzte Episode endet damit, dass die Geschwister unter Terrorverdacht stehen. Sie kehren nach einem verzweifelten Rettungsversuch von Five in die Akademie zurück, wo sie noch einmal eine Überraschung erleben.

Fakten und Daten zu Staffel 2

Die Darsteller:innen der zweiten Season der Serie blieben im Vergleich zu Staffel 1 weitgehend gleich. Als Drehort diente diesmal eine ländliche Gegend in Ontario, Kanada. Die zehn Episoden der zweiten Staffel tragen folgende Titel:

Auch interessant

Kommentare