1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

„Henry ist die Witcher-Bibel“ - Henry Cavill und seine Co-Stars von „The Witcher“ im Interview

Erstellt:

Von: Nadja Rödig

Kommentare

Interview-Screenshot von Henry Cavill: Burning Questions mit Henry Cavill und dem Cast von The Witcher.
Burning Questions mit dem Cast von „The Witcher“ Staffel 2 © Netflix / BuzzFeed 2021

Geralt von Riva aka Henry Cavill und seine Co-Stars Freya Allan, Anya Chalotra und Kim Bodnia beantworten BuzzFeed Deutschlands brennende Fragen zu „The Witcher“ Staffel 2.

ENDLICH ist es so weit! Die 2. Staffel von „The Witcher“ ist auf Netflix und wenn du auf die genauso dringend gewartet hast wie ich (und so ziemlich alle anderen), springst du vor Aufregung wahrscheinlich schon im Kreis. Henry Cavill ist natürlich als Geralt von Riva zurück, genau wie seine Co-Stars aus Staffel 1: Anya Chalotra als Yennefer von Vengerberg und Freya Allan als Prinzessin Cirilla von Cintra. Es gibt diesmal aber auch einige neue Gesichter, auf die du dich freuen kannst. Eins der wichtigsten ist dabei natürlich Geralts Lehrmeister Vesemir, gespielt von Kim Bodnia.

Der Cast von „The Witcher“ Staffel 2 im Interview: Kim Bodnia aka Vesemir, Anya Chalotra aka Yennefer, Henry Cavill aka Geralt und Freya Allan aka Ciri.
"The Witcher" (Netflix): Der Cast von Staffel 2 © Netflix / BuzzFeed 2021

Zum Auftakt der 2. Staffel von „The Witcher“ hatte BuzzFeed Deutschland das große Vergnügen, mit den vier zu sprechen und einige brennende Fragen an Henry, Anya, Freya und Kim loszuwerden:

„The Witcher“ (Netflix) - Staffel 2: Fünf Burning Questions an Henry Cavill und seine Co-Stars

Hallo zusammen, freut mich euch alle kennenzulernen. Wir sind in der Redaktion alle riesen Fans! Wie steht es bei euch, wer ist der größte „Witcher“-Nerd am Set?

Freya: „Henry.“

Anya: „Ja, er ist eine Enzyklopädie.“

Freya: „Er ist die Witcher-Bibel.“

Henry: „Ich weiß nicht, ob ich die Witcher-Bibel bin. Nein. Ich glaube es gibt Leute, die mehr über ,The Witcher‘ wissen als ich. Ich liebe die Bücher und ich habe auf jeden Fall ein fundiertes Wissen, ob es aber das größte am Set ist ... Wir haben Leute, die recherchieren und sehr versiert sind.“

Henry Cavill sagt: „Ich kenne mich ganz gut aus.“
„The Witcher“ (Netflix): Henry Cavill, die „Witcher“-Bibel? © Netflix / BuzzFeed 2021

Wenn ihr es euch aussuchen könntet, wärt ihr lieber ein Hexer oder ein Magier?

Kim: „Was ich lieber wäre? Ich bin ein Hexer.“

Freya: „Ich kann eine Kämpferin sein und gleichzeitig sowas machen ...“ *fuchtelt mit den Händen*

Kim: „Oh, du willst töten! Du willst ein Schwert und willst kämpfen!“

Freya: „Ich will ein richtiges Schwert aus Silber. Ich will meinen Stock loswerden ...“

Henry: „Ich spiele Geralt, entsprechend liebe ich die Idee von Hexern. Ich finde sie fantastisch. Aber es ist ein trauriges Leben. Es ist sicher voller Sorgen und man lebt am Rande der Gesellschaft. Es hat bestimmt etwas Romantisches an sich, aber ich glaube, im echten Leben wäre es vorteilhafter, ein Magier zu sein.“

Anya: „Eine Magierin ...“

Anya Chalotra sagt: “Wenn du weißt, wie man die Kräfte nutzt, kannst du damit alles machen.”
„The Witcher“ (Netflix): Anya Chalotra wäre lieber Magierin wie Yennefer © Netflix / BuzzFeed 2021

Geralt wird in Staffel 2 ja sowas wie Ciris Vater, so wie es sein Meister Vesemir auch ein bisschen für ihn war. Aber wer ist eigentlich ein besserer Elternteil: Geralt oder Vesemir?

Henry: „Vesemir hat sicherlich, wenn wir ihn einen Vater nennen, dann hat er sicher mehr Erfahrung. Besonders mit schwierigen Kindern.“

Freya: „Vesemir bemerkt Ciri, als sie durch die Festung schleicht und sie sieht, was sie nicht sehen sollte: Die ganzen Hexer, die Spaß mit einigen Frauen haben ...“

Kim: „Sorry ...“

Freya: „Vesemir entdeckt sie und es ist direkt so, dass sie diesen Moment haben, in dem er sie gesehen hat, aber er wird Geralt nichts verraten. Sie wird keinen Ärger von ihm kriegen.“

Henry: „Geralt hat eine beschützende Ader, was etwas Besonderes ist und sie könnte ein kleines bisschen stärker sein als Vesemirs. Wer weiß. Das ist eine schwierige Entscheidung. Ich würde es ein Unentschieden nennen.“

Kim: „Er ist ein ganz schön strenger Vater.“

Freya: „Ich denke, die Sache mit ihrer Beziehung ist, dass Geralt so fixiert darauf ist, sie zu beschützen. Er hat solche Angst, dass ihr etwas zustoßen könnte, aber das tut ihr eigentlich nicht gut ...“

Freya sagt: “Aus ihrer Sicht muss sie mehr sein als jemand, den man beschützen muss.“
„The Witcher“ (Netflix): Freya Allan über Ciris und Geralts Beziehung © Netflix / BuzzFeed 2021

In Staffel 2 von „The Witcher“ gibt es ja mal wieder einige Kampfszenen. Wer von euch lernt seine oder ihre Stunts und Kampfchoreos am schnellsten?

Anya: „Wenn wir Henry außen vor lassen, würde ich sagen: ich selbst.“

Freya: *lacht* „Ich denke, da steckt etwas Ironie drin. Nur um das klarzustellen.“

Anya (zu Kim): „Magst du dieses ganze Stunt-Zeug?“

Freya: *lacht wieder* „Entschuldige, aber Kim ... Dieser Typ hatte Kims Gesicht auf!“

Anya: „Oh Gott! Und ich dachte, das wärst du.“

Kim: „Ich habe geschummelt, okay! Warum bringen wir das zur Sprache?“

Anya: „Wir haben ihn entlarvt.“

Kim: „Ich habe immer selbst gekämpft.“

Freya: „Dieser Typ ist immer herumgelaufen mit Kims Kopf auf.“

Kim Bodnia sagt:  „Ich weiß! Es war so komisch, 
mich selbst so zu sehen! 
Bin ich hier? Bin ich da?“
„The Witcher“ (Netflix): Kim Bodnia über sein Stunt-Double © Netflix / BuzzFeed 2021

Kim: „Henry ist ein großartiger Kämpfer. Manchmal muss Vesemir mit ihm gemeinsam kämpfen. Sie müssen ein Paar sein. Hätte ich das alles selbst gemacht, wäre es wie ein Tanz mit einem f*cking Clown gewesen.“ *lacht*

Anya: „Er [Henry] kommt rein und in 5 Minuten hat er es. Nailed it! Was du im wahren Leben siehst, ist schon fast besser, als das auf dem Bildschirm.“

Okay, noch eine wichtige Frage: Gibt es noch irgendein anderes Fantasy-Franchise bei dem ihr total gerne dabei wärt?

Anya: „Es war ,Harry Potter‘ als ich ein Kind war. Ich habe zu meinen Eltern gesagt: ,Ich werde im 7. Film sein. Merkt euch das!‘ Und ich war‘s nicht. Ich mache immer noch das Quiz. Ständig. Ich checke immer, ob ich in Gryffindor bin.“

Freya: „Echt? Ich glaub nicht, dass ich das will. Ich wäre lieber in Ravenclaw.“

Und Henry?

Henry: „Es gibt so einige andere Franchises. Wenn man Fantasy streng nimmt: Raymond E. Feist, David Gemmell, Bernard Cornwell ist eher Historical Fiction als Fantasy ... und Brandon Sanderson. Das sind alles fantastische Autoren. Das sind die drei, die mir einfallen. Es gibt natürlich noch eine Menge anderer, die ebenfalls fantastisch sind. Also bleibt gespannt. Man weiß nie.“

Vielen Dank an Henry, Anya, Freya und Kim für das Gespräch! Na dann, Toss A Coin To Your Witcher und schmeiß die 2. Staffel von „The Witcher“ auf Netflix an! *BuzzFeed.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare