1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

„Too Hot To Handle“: Alles, was ihr über die Kandidat:innen der 1. Staffel wissen müsst

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Einige Kandidat:innen der ersten Staffel von Too Hot to Handle
Einige Kandidat:innen der ersten Staffel von Too Hot to Handle © Netflix

14 Kandidaten und Kandidatinnen von Staffel 1 der Show Too Hot To Handle spielten um das Preisgeld in Höhe von 100.000 Dollar mit.

Too Hot To Handle, auf Deutsch „Finger weg!“ ist eine Show, die der Streamingdienst Netflix erstmalig am
17. April 2020 sendete. Staffel 1 der „beliebtesten Trash-Show“ des Bezahlsenders drehte sich um
vierzehn Kandidaten und Kandidatinnen, die gemeinsam für die Dauer von vier Wochen in einer Luxusvilla in Punta Mita (Mexiko) wohnten. Bei den Teilnehmern der Reality-Show handelt es sich ausschließlich um attraktive Singles, die normalerweise nichts anbrennen lassen.

Genau das ist in diesem TV-Format aber verboten: Nur, wer es schafft, vier Wochen lang weder zu knutschen, noch Sex zu haben, bekommt das Preisgeld von 100.000 Dollar. Jeder Körperkontakt verringert die Gewinnsumme für das gesamte Team. Das Prinzip der in England produzierten Show ähnelt grob dem der erfolgreichen Show Love Island. Keuschheit führt zum Sieg, während Kuscheln, Küssen und Co. schlimmstenfalls den Rauswurf bedeuten.

Staffel 1: Das waren die Kandidaten und Kandidatinnen

In Staffel 1 von Too Hot To Handle kamen vierzehn Kandidaten und Kandidatinnen zusammen, um mit Abstinenz das Preisgeld in Höhe von 100.000,00 US-Dollar zu gewinnen. Zu den Teilnehmern der Netflix-Show gehören die folgenden Personen, bei denen es sich ausnahmslos um Singles handelt:

Too Hot to Handle Staffel 1: Wer hat gewonnen?

In Staffel 1 von Too Hot To Handle konnten sich am Ende insgesamt acht Kandidaten/Kandidatinnen über das Preisgeld von immerhin 75.000 Dollar pro Person freuen: Von den zuvor 14 Teilnehmern schafften es acht, für vier Wochen keusch zu bleiben und gingen als Gewinner aus der Reality-Show hervor.

Ausgeschieden dagegen waren die drei Teilnehmer Kori Sampson, Madison Wyborny und Haley Cureton. Freiwillig die Villa verlassen hat in Episode sechs Matthew Smith. Trotz der Enthaltsamkeit fanden sich in Staffel 1 von Too Hot To Handle auch einige Pärchen, die sich allerdings recht schnell nach Ende der Season wieder trennten.

Too Hot To Handle: Allgemeines zur 1. Staffel

Die erste Staffel besteht aus neun Episoden, die im April 2020 von Netflix zum Streaming bereitgestellt wurden. Am 8. Mai 2020 konnten Fans dann das Wiedersehen „Extra Hot: The Reunion“ feiern. In dieser Sonderfolge trafen die Teilnehmer der beliebten Show noch einmal aufeinander und diskutierten, was während der vier Wochen in der Villa wirklich passiert ist. Auch wenn zunächst unklar war, ob es eine zweite Staffel geben sollte, führten die hohen Streamingquoten doch dazu, dass eine weitere Season gedreht wurde.

Auch interessant

Kommentare