1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

Die Vienna Design Week wirft ihren Schatten voraus und du kannst daran teilnehmen

Erstellt:

Von: Christian Kisler

Kommentare

Montage: ein überdimensioniertes Schachbrett; das Team der Vienna Design Week mit Festivalleiter Gabriel Roland
Festivalleiter Gabriel Roland (zweiter von links) und sein Team versprechen ein spannendes Programm bei der Vienna Design Week 2022. ©  Viennaslide/Imago/Mafalda Rakoš/BuzzFeed Austria

Nach dem 12. und dem 20. ist der 6. Wiener Gemeindebezirk Austragungsort für die Vienna Design Week 2022. An welchen Orten genau, das ist noch geheim. Dafür kann man seine Arbeiten bereits einreichen.

Design ist überall. Der Sessel, auf dem du sitzt, das Häferl, aus dem du trinkst, das T-Shirt, das du trägst, das Fahrrad, auf dem du fährst, letztendlich das Gebäude, in dem du dich gerade befindest. Alles hat jemand entworfen, mal mit ansprechenderem Ergebnis, mal weniger gelungen. Kategorien wie „gut“ und „schlecht“ lassen wir erst einmal außen vor, das ist in vielen Fällen Geschmackssache. Ist etwas, das schön ist, aber nicht unbedingt seinen Zweck erfüllt, schlechtes Design? Und ist etwas, das zwar praktisch, aber ansonsten eher nichtssagend daherkommt, automatisch gut? Du siehst, die Grenzen sind fließend, wie bei so vielem im Leben.

Seit 2007 besteht die von Tulga Beyerle, Thomas Geisler und Lilli Hollein gegründete und von 2013 bis 2021 von Hollein allein geleitete Vienna Design Week. Im Mai 2021 übernahm von ihr Gabriel Roland. Das größte Designfestival Österreichs bietet seit jeher einen Mix aus Ausstellungen, Workshops, Vorträgen, Diskussionsveranstaltungen und mehr.

Abgesehen von den ersten drei Ausgaben findet die Vienna Design Week Jahr für Jahr in einem anderen Wiener Gemeindebezirk statt. Nach dem Alsergrund, der Brigittenau und Meidling ist heuer Mariahilf, der sechste Bezirk an der Reihe. Die genauen Veranstaltungsorte wurden noch nicht bekannt gegeben, Gabriel Roland meinte bei der Präsentation, die Festivalzentrale werde ein „verwunschener und lichtdurchfluteter Ort“ in der Nähe des Mariahilfer Amtshauses sein. Mehr werde noch nicht verraten.

Die Vienna Design Week findet eine Woche früher als sonst statt

Immerhin wurde bereits das Datum der Vienna Design Week 2022 preisgegeben. Von 16. bis 25. September wird es stattfinden und damit rund eine Woche früher als sonst. Wichtig ist Roland, dass das Festival nicht nur fertige Ergebnisse präsentiert, sondern auch deren Entstehungsprozesse begleitet. „Es gibt viele Möglichkeiten, mitzumachen. Wir wollen daher die Einladung ins Festival stärker kommunizieren und nicht nur dessen Resultate. Alle Open Calls sind noch offen oder noch gar nicht geöffnet“, so Roland bei der Präsentation. Menschen können sich jetzt schon für die Vienna Design Week bewerben, deswegen wurde auch jetzt schon der Rahmen des Programms bekannt gegeben, rund ein halbes Jahr vor Beginn des Festivals.

Offene Ausschreibungen gibt es einige, etwa im Format „Urban Food & Design“, in dem Lösungen in der Lebensmittelindustrie erarbeitet werden. Plätze frei für Einreichungen gibt es noch im Social-Design-Bereich „Stadtarbeit“, der sich dem Thema „Tauschen - Teilen - Handeln“ widmet. Auch wer am Gruppenausstellungsformat „Fokus“ teilnehmen will, hat jetzt noch die Gelegenheit, Arbeiten einzureichen. Selbstredend gibt es noch andere Programmpunkte. Etwa zur Förderung von Migrant:innen und Diversität im Design-Bereich oder die beliebten „Passionswege“, bei denen traditionsreiche Handwerksbetriebe und innovative Designer:innen zusammengebracht und auf deren Weg begleitet werden.

Die Vienna Design Week ist wie ein Gebäude

Festivalleiter Gabriel Roland vergleicht die Vienna Design Week gerne mit einem Gebäude. „Das Festival ist ein großes, einladendes Tor zum Thema Design und soll eine Plattform bieten, auf der sich andere mit ihren Inhalten präsentieren können. Es hat Raum für die unterschiedlichsten Designansätze und -sparten und öffnet Ausblicke auf benachbarte Disziplinen“, schreibt er in der Presseaussendung. „Ein Festival, wie ich es mir vorstelle, muss gleichzeitig Palast und Bauwagen, Forum, Baumhaus, Feinkostladen und Sternwarte sein.“ Man kann seine Ziele nicht hoch genug stecken.

Auch interessant

Kommentare