1. BuzzFeed.at
  2. Buzz
  3. Popkultur

„So schiach ist Wien gar nicht“: 17 Szenen der Wiener Alltagspoeten

Erstellt:

Von: Christian Kisler

Kommentare

Ein Spruch der Wiener Alltagspoeten
Die Wiener Alltagspoeten notieren, was wir alle hören. © Wiener Alltagspoeten/Instagram/BuzzFeed Austria

Die Wiener Alltagspoeten schreiben den Irrwitz auf, den wir alle hören: in den Öffis, im Supermarkt, beim Spazierengehen. 17 besonders gelungene Beispiele.

Grant, Zynismus, aber auch Selbstironie, das hört man in den Straßen Wiens Tag für Tag. Andreas Reiner erkennt in all dem eine gewisse Poesie des Alltags. Folgerichtig hat er vor bald fünf Jahren die Wiener Alltagspoeten ins Leben gerufen, die im Wesentlichen aus einer Person bestehen: ihm selbst. Aufgezeichnet werden diese kleinen Szenen im Supermarkt, in der Straßenbahn, bei Konzerten, einfach so beim Spazieren gehen. Oft musst du dabei laut auflachen, immer schmunzeln. In schöner Unregelmäßigkeit werden sie auf seinem Instagram-Account gepostet, 169.000 Menschen folgen ihm derzeit. Ganz zu Recht.

1. Gute Laune macht verdächtig

2. Anarchy in the U4

3. Andere Fahrgäste in den Öffis, eine Zumutung

4. Alltag in Wien

5. Rauchen ist ungesund

6. Auch Bauarbeiter sind rücksichtsvoll

7. Kinder und Betrunkene sagen immer die Wahrheit

8. Da vorne steht ‘ne Ampel, komm schnell, sie leuchtet rot

9. Freizeit ist Freizeit, Bürozeit ist Bürozeit

10. Es geht nichts über einen Heurigenbesuch

11. Wahrer Weltschmerz zeigt sich in den kleinen Dingen

12. Angenehme Überraschung

13. Wir alle haben unser Kreuz zu tragen

14. Restlverwertung zur Geisterstunde

15. Das Leben ist eines der schwersten

16. Corona-Demos, da war doch was

17. Beuschelreißer statt Bulgur

Auch interessant

Kommentare