1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

15 Stars, deren Eltern berühmt sind und 15, die es selbst geschafft haben

Erstellt:

Kommentare

Links: Jenna Ortega auf der Premiere von „Wednesday“. Text: selbst geschafft. Rechts: Sophia Richie und Lionel Richie bei den Patron of the Artists Awards, 2017. Text: berühmte Eltern.
Wer hat es in Hollywood alleine geschafft und wer muss sich bei seinen Eltern bedanken? © ZUMA Wire/Imago / Runway Manhattan/IMAGO

Viele junge Stars sind die Kinder von Promis, mit denen unsere Eltern groß geworden sind. Aber nicht alle sind berühmt geboren worden – andere haben sich selbst hochgearbeitet.

Irgendwie liest man gerade überall etwas von „Nepo Baby“. Passt ja ganz gut, schließlich scheint auch Hollywood von Stars mit berühmten Eltern gerade zu überrannt zu sein.

via GIPHY

Während also viele junge Schauspieler:innen und Sänger:innen in die Fußspuren ihrer Eltern treten, gibt es aber auch viele, die sich ganz alleine einen Namen machen.

Hier sind 15 Gen Z Stars, die Nepo Babys sind:

1. Gracie Abrams, die mit Taylor Swift bald auf Tour geht, ist die Tochter von Filmemacher J.J. Abrams, der für „Lost“ und „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ bekannt ist.

Links: Gracie Abrams in einem pinken Kleid bei einem Filmfestival. Rechts: J.J. Abrams trägt einen Anzug bei einer Filmpremiere.
Gracie Abrams und ihr Vater J.J. Abrams © Facundo Arrizabalaga | picture alliance / dpa, Future Image/IMAGO

2. Nico Parker, die Sarah in der neuen HBO Serie „The Last of Us“ spielen wird, ist die Tochter von Schauspielerin Thandiwe Newton und Regisseur und Autor Ol Parker.

Ol Parker, Nico Parker und Thandiwe Newton bei einer Filmpremiere.
Nico Parker mit ihren Eltern Ol Parker und Thandiwe Newton © PA Images/IMAGO

3. Charlie Hall aus „The Sex Lives of College Girls“ ist der Sohn von Schauspielerin Julia Louis-Dreyfus und Autor/Produzent Brad Hall.

Von links nach rechts: Brad Hall, Charlie Hall, Julia Louis-Dreyfus und Henry Hall.
Charlie Hall zusammen mit seinen Eltern und seinem Bruder © MediaPunch/IMAGO

4. Deacon Phillippe, der Sohn von Schauspielerin Reese Witherspoon und Schauspieler Ryan Phillippe, war das erste Mal in Staffel drei von „Noch nie in meinem Leben ...“ zu sehen.

Links: Deacon Phillippe auf einem roten Teppich, 2022. Rechts: Ryan Phillipe und Reese Witherspoon auf einem roten Teppich, 2006.
Deacon Phillippe und seine Eltern Ryan Phillippe und Reese Witherspoon © ZUMA Wire/IMAGO

5. Model und Entrepreneur Lori Harvey ist die Tochter von Comedian und Moderator Steve Harvey.

Links: Lori Harvey posiert auf einem roten Teppich, 2021. Rechts: Steve Harvey moderiert die Miss Universe Wahl 2017.
Lori Harvey und ihr Vater Steve Harvey © agefotostock/IMAGO, UPI Photo/IMAGO

6. Maude Apatow bekam ihre ersten Rollen in Filmen, die ihr Vater Judd Apatow geschrieben und bei denen er Regie geführt hat. Ihr erster Film war „Beim ersten Mal“, in dem sie zusammen mit ihrer Mutter Leslie Mann und ihrer Schwester Iris Apatow zusehen war.

Links: Leslie Mann, Judd Apatow, Iris Apatow und Maude Apatow auf einem roten Teppich. Rechts: Maude Apatow und Judd Apatow bei den Emmys 2022.
Die junge Maude Apatow mit ihren Eltern und ihrer Schwester und mit ihrem Vater bei den Emmys 2022. © agefotostock/IMAGO, MediaPunch/IMAGO

7. Kaia Gerber ist ein Model, genauso wie ihre Eltern Cindy Crawford und Rande Gerber.

Rande Gerber, Cindy Crawford, Kaia Gerber und Presley Gerber posieren bei den Fashion Awards 2018 in London.
Kaia Gerber mit ihren Eltern und ihrem Bruder Presley (der ist übrigens auch Model) © PA Images/IMAGO

8. Elizabeth Allen-Dick war das erste Mal zusammen mit ihrem Vater Tim Allen in „Santa Clause: Die Serie“ zu sehen.

Elizabeth Allen-Dick mit ihrem Vater Tim Allen bei der Premiere von „Santa Clause: Die Serie“, November 2022.
Elizabeth Allen-Dick mit ihrem Vater Tim Allen © ZUMA Wire/IMAGO

9. „Stranger Things“-Star Maya Hawke ist die Tochter von Schauspieler Ethan Hawke und Schauspielerin Uma Thurman.

Links: Maya Hawke bei der Premiere von „Stranger Things“ Staffel vier. Rechts: Ethan Hawke und Uma Thurman bei einer Oscar Party 2002.
Maya Hawke und ihre Eltern, Ethan Hawke und Uma Thurman © MediaPunch/IMAGO, Allstar/IMAGO

10. Ty Tennant, der den jungen Aegon II Targaryen in „House of the Dragon“ spielt, ist der Sohn von Schauspielerin Georgia Tennant und Schauspieler David Tennant.

Links: Ty Tennant bei der Premiere von „Tolkien“. Rechts: David und Georgia Tennant als der Doktor und Jenny in „Doctor Who“, 2008.
Ty Tennant und seine Eltern, David und Georgia Tennant (die sich übrigens am Set von „Doctor Who“ kennengelernt haben) © ZUMA Press/IMAGO, Everett Collection/IMAGO

11. Schauspieler und Model Damian Hurley war das erste Mal in der Serie „The Royals“ zusammen mit seiner Mutter Elizabeth Hurley zu sehen.

Schauspielerin Elizabeth Hurley und Sohn Damian Hurley bei einer Party von Fendi und Versace, 2021.
Damian Hurley mit Mutter Elizabeth Hurley © ZUMA Wire/IMAGO

12. Brooklyn Beckham ist der Sohn von Fußballspieler David Beckham und Spicegirl / Fashiondesignerin Victoria Beckham.

Brooklyn Beckham, Vicotria Beckham und David Beckham bei den GQ Men of the Year Awards 2019.
Brooklyn Beckham mit seinen Eltern Victoria und David Beckham © ZUMA Press/IMAGO

13. Sängerin und Schauspielerin Noah Cyrus war das erste Mal in einer Folge von „Doc“ zu sehen; eine Serie, in der ihr Vater, der Countrysänger Billy Ray Cyrus, mitgespielt hat.

Tish Cyrus, Noah Cyrus, Billy Ray Cyrus und Brandi Cyrus bei den Billboard Music Awards 2017.
Noah Cyrus (Mitte) mit ihrem Vater Billy Ray Cyrus, ihrer Mutter und ihrer Schwester. © ZUMA Wire/IMAGO

14. Harley Quinn Smith ist die Tochter von Filmemacher Kevin Smith, mit dem sie auch oft zusammen arbeitet. Sie war das erste Mal in dem Film „Jay und Silent Bob schlagen zurück“ zu sehen.

Kevin Smith und Harley Quinn Smith bei der Premiere von „Clerks III“, August 2022.
Harley Quinn Smith und ihr Vater Kevin Smith. © ZUMA Wire/IMAGO

15. Und Model und Designerin Sophia Richie ist die Tochter von Sänger Lionel Richie.

Sophia Richie und Lionel Richie bei den Patron of the Artists Awards, 2017.
Sophia Richie und ihr Vater Lionel Richie © Runway Manhattan/IMAGO

Und hier sind 15 Gen Z Stars, die es alleine in Hollywood geschafft haben:

16. Maitreyi Ramakrishnan hat sich entschieden, Schauspielerin zu werden, nachdem sie in ihrem letzten Schuljahr ein eigenes Theaterstück geschrieben und produziert hat und auch die Regie geführt hat.

Als sie den offenen Casting Call für „Noch nie in meinem Leben ...“ entdeckt hat, hat sie ein Self-Tape eingereicht und sich schließlich gegen 15.000 andere Bewerberinnen durchgesetzt.

Maitreyi Ramakrishnan auf dem roten Teppich des 47. Toronot Filmfestivals, September 2022.
Maitreyi Ramakrishnan ist mit „Noch nie in meinem Leben ...“ berühmt geworden © Cover-Images/IMAGO

17. Als Millie Bobby Brown acht Jahre alt war, hat sie ihren Eltern gesagt, dass sie unbedingt schauspielern will, „egal was es kostet“. Ihre Familie ist daraufhin nach LA gezogen, damit Millie anfangen konnte zu Vorsprechen zu gehen.

Millie Bobby Brown auf dem roten Teppich bei der Stranger Things Premiere der vierten Staffel
Millie Bobby Brown kennen wir alle aus „Stranger Things“ © John Nacion / NurPhoto / Imago

18. Caleb McLaughlin hat als Kind getanzt und ist auf eine Performing Arts Schule gegangen. Als Kinderschauspieler spielte Caleb zuerst in der Oper „Lost in the Stars“ mit und war dann als junger Simba in „The Lion King“ am Broadway zu sehen.

Caleb McLaughlin 2022 bei der „Stranger Things“-Premiere in New York
Auch Caleb McLaughlin kennen wir aus „Stranger Things“ © John Nacion/NurPhoto/IMAGO

19. Als Jenna Ortega neun Jahre alt war, hat ihre Mutter ein Video von ihr, in dem sie einen Monolog aufsagt, auf Facebook hochgeladen. Ein Casting Agent hat es zufällig entdeckt und sich sofort bei Jennas Mutter gemeldet. Kurz darauf hat Jenna angefangen, zu schauspielern.

Jenna Ortega auf der Premiere von „Wednesday“.
Jenna Ortega hat schon früh angefangen © ZUMA Wire/Imago

20. Iman Vellani, Theaterfan und Comicliebhaberin, hat für „Ms. Marvel“ vorgesprochen, weil Kamala Khan ihr „absoluter Lieblingscharakter ist“. An ihrem letzten Schultag hat sie die Rolle bekommen.

Iman Vellani bei einer „Ms. Marvel“ Sondervorstellung in London.
Iman Vellani ist von der Schule direkt nach Hollywood © Cat Morley / Matrix / Imago

21. Nachdem sie einen Abschluss an einer Performing Arts Schule gemacht hat, wo sie sich vor allem auf visuelle Kunst konzentriert hatte, hat Hunter Schafer zwei Jahre lang in New York als Model gearbeitet.

Eigentlich hat sie für eine Designschule gespart, aber als sie die Möglichkeit bekommen hat, in „Euphoria“ mitzuspielen, „hat sie die Gelegenheit beim Schopf ergriffen“.

Hunter Schafer posiert auf dem roten Teppich bei einer Oscar Party, 2022.
Zum Glück können wir Hunter Schafer in „Euphoria“ sehen © PA Images/IMAGO

22. Mckenna Grace hat mit drei Jahren angefangen zu modeln. Ein Jahr später hat sie ihre Mutter angebettelt, bis sie Schauspielstunden nehmen durfte. Das örtliche Kino hat ihr geholfen, Audition Videos in alle Staaten zu schicken.

Ihre Familie ist an die Westküste gezogen, nachdem sie eine Rolle in der Disney XD Serie „Crash & Bernstein“ bekommen hat.

Mckenna Grace posiert bei der Premiere von Staffel fünf von „The Handmaid’s Tale – Der Report der Magd“ auf dem roten Teppich.
Mittlerweile ist Mckenna Grace auch in „The Handmaid’s Tale – Der Report der Magd“ zu sehen © Cover-Images/IMAGO

23. Als Xóchitl Gómez fünf Jahre alt war, hat sie mit Musicals angefangen, mit zwölf war sie bereits in 22 Produktionen. Mit zehn Jahren hat sie außerdem angefangen, in TV- und Filmproduktionen mitzuspielen. Ihre Mutter hat schließlich ihren Job gekündigt, um sie zu unterstützen.

24. Bella Thorne war erst sechs Wochen alt, als sie das erste Mal vor der Kamera stand. Eigentlich wollte sie gar nicht für die Rolle in „Shake It Up – Tanzen ist alles“ vorsprechen, allerdings war ihre Familie „kurz davor auf der Straße zu leben, wenn [sie] die Rolle nicht [bekommt].“

Bella Thorne posiert bei einem Filmfestival in Rom auf dem roten Teppich, 2021.
Bella Thorne hat ihre Karriere für ihre Familie gestartet © ZUMA Wire/IMAGO

25. Jacob Elordi war noch nicht lange Schauspieler, als er die Rolle in „The Kissing Booth“ erhielt, die in über Nacht zum Star gemacht hat. Allerdings hat er danach kaum andere Rollen bekommen und musste in seinem Auto schlafen, bis er die Rolle in „Euphoria“ bekommen hat.

Während sie die erste Folge gefilmt haben, haben die Produzent:innen von seiner Situation erfahren und ihm geholfen, in einem Hotelzimmer unterzukommen.

Jacob Elordi posiert in einem schwarzen Anzug bei der Met Gala 2022 auf dem roten Teppich.
Jacob Elordi ist mittlerweile in Hollywood angekommen © NurPhoto/IMAGO

26. In ihrem letzten Schuljahr hat die „Sex Lives of College Girls“-Schauspielerin Reneé Rapp den Preis für „Beste Schauspielerin“ bei den zehnten National High School Musical Theater Awards gewonnen. Ein Jahr später war sie das erste Mal auf einer Broadway-Bühne in „Mean Girls: The Musical“ zu sehen.

Reneé Rapp posiert auf dem roten Teppich bei der Premiere von „Don‘t Look Up“, 2021
Reneé Rapps Karriere geht seit ihrem Broadway-Debüt stark bergauf © agefotostock/IMAGO

27. Als Sydney Sweeney zwölf Jahre alt war, ist eine kleine Filmproduktion in ihre Heimatstadt gekommen. Daraufhin hat sie einen fünf Jahres Plan erstellt, um ihre Eltern zu überzeugen, sie vorsprechen zu lassen. Sie hat die Rolle bekommen und stand anschließend für Werbungen vor der Kamera.

Sydney Sweeney posiert auf dem roten Teppich der GQ Men of the Year Awards, 2022.
Sydney Sweeney hat klein angefangen und ist dann ganz groß rausgekommen © NurPhoto/IMAGO

28. Lana Condor hat ihre Liebe für die Schauspielerei entdeckt, nachdem sie in ihrer Schule in LA die Theater-AG besucht hatte. Bei ihrem ersten Versuch hat sie keine:n Agent:in bekommen, aber nachdem sie nach der Schule mehr Schauspielstunden genommen hatte, hat sie mit 18 eine:n gefunden.

Kurze Zeit später hat sie ihre erste Rolle in „X-Men – Apocalypse“ bekommen.

Lana Condor posiert in einem schwarzen Kleid auf einem roten Teppich im September 2022.
Spätestens seit „To All the Boys I’ve Loved Before“ kennt jede:r Lana Condor © MediaPunch/IMAGO

29. Als Sabrina Carpenter neun Jahre alt war, hat sie angefangen, Songcover auf Youtube zu posten und wurde dritte in Miley Cyrus‘ Online Song Contest. Ihren ersten Plattenvertrag hat sie mit zwölf Jahren unterschrieben, ist dann mit 13 nach LA gezogen und hat ihre Rolle in „Das Leben und Riley“ mit 14 Jahren bekommen.

Sabrina Carpenter posiert auf dem roten Teppich der American Music Awards 2022.
Sabrina Carpenter hat es von Youtube nach Hollywood geschafft © ZUMA Wire/IMAGO

30. Und zu guter Letzt: Als Teenager hat Lil Nas X mit viralen Tweets und Memes eine Menge Follower:innen gesammelt. Aus Langeweile hat er angefangen, Musik zu machen.

Ein paar Monate später hat er das College abgebrochen, um seine Karriere weiter voranzubringen und nicht einmal ein Jahr später ging sein Song „Old Town Road“ viral und wurde ein riesiger Hit.

Lil Nas X performt während seiner „Long Live Montero“-Tour in Miami, USA, im Oktober 2022.
Lil Nas X ist erfolgreich wie nie © MediaPunch/IMAGO

Manche Promis sind ganz zufällig berühmt geworden. Diese 10 Stars sind beispielsweise auf ungewöhnliche Weise entdeckt worden.

Dieser Post wurde von einem Post von Kristen Harris übersetzt.

Auch interessant

Kommentare