1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

9 Menschen teilen, warum sie glücklich sind, Single zu sein und die Antworten könnten nicht ehrlicher sein

Erstellt:

Von: Johannes Pressler

Kommentare

Eine Frau, die lachend in die Kamera blickt, davor der Schrifzug „Meine Zeit, mein Geld, mein Saustall“.
„Meine Zeit, mein Geld, mein Saustall.“ © Panthermedia/Imago/BuzzFeed Austria

„Single zu sein hat es mir ermöglicht herauszufinden, wer ich bin und was ich brauche, um ein vernünftiger und gesunder erwachsener Mensch zu sein.“

Single oder nicht Single, das ist oft die Frage. Viel zu oft wird uns vorgebetet, dass man nur mit einem Partner beziehungsweise einer Partnerin glücklich sein kann. Dabei zeigt eine erst wenige Monate alte Studie der Dating-Plattform Bumble, dass 53 Prozent der Befragten während der Pandemie bewusst geworden sei, dass es überhaupt nicht schlimm ist, Single zu sein. Dazu passend stellte ein:e Reddit-User:in folgende Frage an die Community: „Warum bist du glücklich, Single zu sein?“ Das sind neun der ehrlichsten und spannendsten Antworten:

1. „In all meiner komischen Herrlichkeit“

„Ich bin ich, in all meiner komischen Herrlichkeit. Meine Zeit, mein Geld, mein Saustall, alles gehört mir. Dasselbe gilt für meinen Erfolg und meine Niederlagen. Ich weiß, was mich glücklich macht und dafür bin ich verantwortlich. Single zu sein, hat es mir ermöglicht herauszufinden, wer ich bin und was ich brauche, um ein vernünftiger und gesunder erwachsener Mensch zu sein. Möchte ich eine Partnerin? Ja. Ich habe allerdings genügend Zeit als Single verbracht, um zu wissen, dass ich jemanden will, der mich besser macht und meine Schwächen kompensiert. Ich glaube nicht, dass ich mich zuvor jemals so wohl in meiner eigenen Haut gefühlt habe, um das so ehrlich sagen zu können.“ —jackulin21

via GIPHY

2. „Ich weiß, das klingt egoistisch, aber ...“

„Jede Beziehung, in der ich bisher war, fühlte sich wie eine riesige Anstrengung ohne viel Belohnung für mich an. Ich weiß, das klingt egoistisch, aber nachdem ich schon so lange Single bin - so findet man heraus, was einen wirklich glücklich macht. Eine Beziehung fühlt sich zu diesem Zeitpunkt einfach unnötig an.“ —strudzilla

via GIPHY

3. „Es ist ein Gefühl von Freiheit“

„Ich kann ausgehen, wann ich will und daheim bleiben, wann ich will. Meine besten und schlechtesten Momente, jeden Dollar, den ich verdiene und ausgebe - alles meine Verantwortung. Ich genieße es, mich gegenüber niemanden rechtfertigen zu müssen und gleichzeitig bin ich auch nicht der Meinung, dass ich dadurch unsozialer bin. Es ist ein Gefühl von Freiheit, zu sein und zu handeln, wie man eben selbst ist - und das macht glücklich.“ —IrrelevantLeprechaun

via GIPHY

4. „Ich liebe es“

„Ich glaube, wir alle müssen lernen, uns selbst zu mögen, bevor man in eine Beziehung gehen kann. Ich liebe es, mit meinen Freunden abzuhängen und in einer guten Beziehung zu sein. Ich liebe es aber auch, alleine zu sein. Derzeit bin ich Single und ich liebe es!“ —Cassie0peia

via GIPHY

5. „Ich bin glücklich, nicht in einer beschissenen Beziehung zu sein“

„Sagen wir es so: Ich bin glücklich, nicht in einer beschissenen Beziehung zu sein, nur weil ich in einer Beziehung sein will. Es wäre sehr schön, die Person an der Seite zu haben, die wachsen aber nicht einfach auf Bäumen.“ —frerky5

via GIPHY

6. „Alleine zu sein bedeutet nicht unglücklich zu sein“

„Ich habe Geld, niemand sagt mir, was zu tun ist und ich muss nicht den halben Tag damit verbringen, mit jemandem zu schreiben oder zu reden. Leute verurteilen mich dafür, Single zu sein und nicht so viel zu daten, aber ich habe es so lieber. Ich habe so viel Freizeit und kann machen, was ich will. Viele Menschen scheinen nicht zu verstehen, dass in einer Beziehung zu sein, nicht automatisch bedeutet, glücklich zu sein. Gleichzeitig, alleine zu sein, bedeutet nicht, unglücklich zu sein.“ —[deleted]

via GIPHY

7. „Ich will keine Beziehung mit einem Zeitstempel“

„Ich will keine Beziehung mit einem Zeitstempel. Ich suche lieber weiter nach der einen Person und gebe mich mit weniger nicht zufrieden. Ich meide Beziehungen mit einer Person, bei denen ich glaube, dass es nicht länger halten kann. Ich weiß, das ist keine gute Herangehensweise, aber so ist es nun mal bei mir. Ich würde wirklich gerne einfach so mehr daten, aber der Gedanke verlässt mich nicht, dass das Ganze nur umsonst sein könnte.“ —James_Lueck

via GIPHY

8. „Das Leben ist einfacher, aber ...“

„Das Leben ist einfacher, wenn man niemandem antworten muss. Gleichzeitig ist dieser Grund auch blöd. Ich könnte schon jemanden gebrauchen, der/die mich ab und an kontrolliert.“ —Cinema_King

via GIPHY

9. „Ich kann an mir selbst arbeiten“

„Ich muss mir keine Sorgen darüber machen, ob ich betrogen werde. Ich kann stattdessen an mir selbst arbeiten und die Freizeit mit Dingen verbringen, die ich liebe. Derzeit konzentriere ich mich aufs Fitnessstudio, lerne, Violine zu spielen und beginne eine neue Karriere. Dating wäre da eine zu große Ablenkung. Wenn ich woanders hinziehen möchte, muss ich mir um niemanden Sorgen machen. Ich kann flirten, mit wem ich will.“ —[deleted]

via GIPHY

Falls du jetzt doch auf die Idee kommst, wieder mehr zu daten. Hier sind 16 extrem peinliche Dates - nicht mehr und nicht weniger.

Die Antworten wurden aus dem Englischen übersetzt, gekürzt und zur besseren Verständlichkeit teilweise bearbeitet.

Auch interessant

Kommentare