1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

8 Stars, die einfach so fremde Menschen beschenkt haben

Erstellt:

Von: Sophie Marie Unger

Kommentare

Keanu Reeves und Kylie Jenner spendeten Geld
Das ist aber wirklich nett von ihnen. © APA Picturedesk

Es gibt sie ja doch: die großzügigen herzerwärmenden Gesten der Hollywood-Stars.

Ja, große Charity-Events polieren schon mal das ein oder andere Image der Hollywood-Stars auf. Aber nichts geht über die spontanen Aktionen, die eindeutig beweisen, dass auch Stars ein großes Herz haben können. Hier sind nur einige Beispiele:

1. Dwayne Johnson

Dwayne „The Rock“ Johnson entschied sich kurzerhand dafür, einem verwitweten Vater zweier Kinder unter die Arme zu greifen. Weil dieser mit finanziellen Probleme zu kämpfen hatte, finanzierte „The Rock“ die diesjährigen Weihnachtsgeschenke und spendete darüber hinaus fünf Millionen Dollar an eine NGO, die Geschenke an armutsgefährdete Familien verteilt.

2. Lady Gaga

Weil ihre Fans sehnlichst auf ein Autogramm warteten, spendierte Lady Gaga ihnen einfach dutzende Pizzen. Dafür legte sie rund 1.000 Dollar auf den Tisch und ließ der Pizzeria ein ordentliches Trinkgeld zukommen.

3. Chris Hemsworth

Der Thor-Schauspieler ließ seine Brieftasche in einem Restaurant liegen. Ein 17-Jähriger gab sie beim Personal ab und kassierte vor lauter Dank den gesamten Inhalt.

4. Kylie Jenner

Eine rührende Mutter-Tochter-Geschichte setze Kylie Jenner so zu, dass sie während einer Live-Sendung 200.000 Dollar an die Familie spendete. Die Tochte hatte nämlich ihr Studium auf Eis gelegt, um ihrer Mutter finanziell unter die Arme zu greifen.

5. Justin Bieber

In einem Apple-Shop entdeckte Justin Bieber zwei Fans, die sich auf einem iPhone gerade sein neuestes Video anschauten. Als Dank dafür kaufte Bieber ihnen einfach zwei iPhones.

6. Taylor Swift

Über die Website „GoFundMe“ entdeckte die 32-jährige Sängerin eine portugiesische Studentin, die davon träumte, in England zu studieren. Weil Swift von der Leidenschaft der Frau so angetan war, sponserte sie kurzerhand ihren Studiums-Aufenthalt mit 30.000 Dollar.

7. Colin Farrell

Der Schauspieler Colin Farrell lud einen Obdachlosen zu einem Shopping-Trip ein und gab dabei mehr als 2.100 Dollar aus. Zum Abschied steckte er ihm nochmals 800 Dollar zu, damit er sich eine Unterkunft für das restliche Monat suchen konnte.

8. Keanu Reeves

Ein Mann namens Randolph Gregory war jahrzehntelang als Hausmeister tätig, bis er eines Tages von Keanu Reeves überrascht wurde. Randolph erzählte dem Schauspieler während eines spontanen Zusammentreffens, dass er gerne einen eigenen Shop betreiben würde. Gesagt, getan.

Keanu Reeves ist ja überhaupt der Sonnenschein. Schlechthin.

Auch interessant

Kommentare