1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

Willkommen in der Shoppinghölle: 11 Supermarkt-Fails

Erstellt:

Von: Christian Kisler

Kommentare

Montage: eine Flasche Bitterol, Schilder von Hofer und Lidl
Manche Supermärkte scheinen ihre Ware direkt aus der Hölle zu beziehen. © ParmStarUK/Twitter/Georges Schneider/APA-PictureDesk/BuzzFeed Austria

Wir alle müssen mal zum Supermarkt, sonst schaut‘s in der Speisekammer duster aus. Nicht selten aber begegnet man dabei allerlei Seltsamkeiten.

So mancher Besuch im Supermarkt bestätigt dir, was du schon immer befürchtet hast: Hier geht es nicht mit rechten Dingen zu, sonst wäre das nicht zu erklären.

1. Das Lidl-Kassabon-Orakel, eine Erfindung aus der Marketing-Abteilung des Teufels

2. Südafrika hat halt nicht die Flagge Argentiniens, ansonsten Top-Preis

3. Vom Aprilscherz zur Pizza aus der Hölle for real

4. Fruchtige Paprika - botanisch richtig, grammatikalisch fragwürdig

5. Wenn es jetzt schon Lebkuchen gibt, warum nicht auch Windel-Adventkalender?

6. Warum Aperol, wenn es auch Bitterol gibt?

7. Wow, geile Ersparnis. NOT.

8. Erkenne den Unterschied. Oder auch nicht

9. Allgemein gefürchtet, diese Heidelbären

10. Hmm, Bello und Minki sind heute irgendwie anders. Ob es an diesem neuen Tierfutter liegt?

11. Bei der Teuerung sollte mich nichts mehr wundern, aber das geht zu weit

Mehr Supermarkt-Wahnsinn? Hier sind 13 Fotos aus österreichischen Supermärkten, die dich sprachlos zurücklassen. Und hier gibt es 17 Situationen, in die du nur in österreichischen Supermärkten kommst.

Auch interessant

Kommentare