1. BuzzFeed.at
  2. Buzz

„Der Fahrgast mit dem Motorrad bitte aussteigen“: 17 herrliche Szenen der Wiener Alltagspoeten

Erstellt:

Von: Christian Kisler

Kommentare

Szene der Wiener Alltagspoeten
Die Wiener Alltagspoeten notieren, was wir alle hören. © Wiener Alltagspoeten/Instagram/BuzzFeed Austria © © Wiener Alltagspoeten/Instagram/BuzzFeed Austria

Der tägliche Wiener Grant ist zum Schießen komisch. Ob in der Bim oder auf der Straße, die Wiener Alltagspoeten hören besonders gut hin.

Seit fünf Jahren geht Andreas Rainer mit gespitzten Ohren durch Wien und hält fest, was er so hört, den Grant, den Zynismus, alles mit nur allzu menschlichem Antlitz. Das gibt es in Buchform, aber vor allem auf Instagram, wo ihm über 170.000 Menschen folgen. Im SASU in der Singerstaße im 1. Wiener Gemeindebezirk gibt es am Donnerstag (22. September) ein Meet & Greet mit dem Wiener Alltagspoeten. Grund genug, einige seiner Beobachtungen hier zu sammeln. Du wirst vor Lachen auf dem Boden liegen.

1. Vernünftig angelegter Klimabonus

2. Angst vor der nächsten Gasrechnung

3. Manche brauchen ein bisschen länger

4. Sie hat alles versucht

5. Dann doch lieber mit dem Fahrrad

6. Schokobonus statt Klimabonus

7. In Wien wird‘s düster

8. Immer diese nichtigen Zwischenfälle

9. Im Bendl gibt‘s halt nur Alk

10. Sprachbarrieren

11. Aus Schaden wird man klug

12. Zeit ist relativ

13. Auch Schwarzkappler:innen haben Hunger

14. Geschmäcker sind verschieden

15. Und zum Riesenrad

16. Stillen > Schnitzel

17. Wienliebe ist für viele Leberkässemmelliebe

Du suchtest nach noch mehr Grant, Zynismus und Selbstironie? Hier sind weitere 17 Szenen der Wiener Alltagspoeten.

Auch interessant

Kommentare