1. BuzzFeed.at
  2. News
  3. Gender

In der Steiermark gibt es dieses Jahr ein gleichgeschlechtliches Faschingsprinzen-Paar

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Helena Dimmel

Kommentare

schwules Paar, Faschingsprinz
Steiermark hat ein gleichgeschlechtliches Prinzenpaar. © IMAGO / Addictive Stock/Future Image/BuzzFeed.at

Eine kleine positive Meldung für zwischendurch: Wie der ORF am 23. Februar in „Steiermark Heute“ berichtete, gibt es zum heurigen Fasching erstmals ein gleichgeschlechtliches Prinzenpaar.

Eine bunte Truppe voller Narren, die fröhlich durch die Stadt zieht? Für viele ist das ein altbekanntes Szenario, das sie aus ihrer Jugend am Land kennen. Traditionell auch immer dabei bei so einem Faschingsumzug ist das Faschingsprinzenpaar, bestehend aus Prinz und Prinzessin.

Faschingsprinz und Faschingsprinz

Heuer hat man sich in der Stadtgemeinde Weiz in der Oststeiermark für eine andere Konstellation entschieden: Zum ersten Mal in der fast hundertjährigen Geschichte der Weizer Narrenzunft, dem lokalen Fastnachtsverein, gibt es ein gleichgeschlechtliches Prinzenpaar.

Leon Petek und Oliver Kern sind auch privat in einer Partnerschaft und schon seit einigen Jahren im Weizer Faschings-Geschehen aktiv. Als Prinz Leon I. und Prinz Oliver I. sind sie nicht nur das erste schwule Prinzenpärchen in der Steiermark, sondern in ganz Österreich. Wie die „Kleine Zeitung“ berichtet, sind die beiden bereits seit fünf Jahren ein Paar und haben sich über die gemeinsame Leidenschaft zum „Rock n Roll“-Tanzen kennengelernt. Die Faschings-Gilde in Weiz steht geschlossen hinter den beiden. Zumeist seien die Reaktionen auf das Paar sehr positiv, heißt es im Interview mit dem ORF. Man möchte ein Zeichen setzen - „ein klares Statement, dass ein tolerantes Leben in der Stadt möglich ist“, sagt Petek. Pandemie-bedingt könne man allerdings nicht im großen Rahmen auftreten, deswegen werden Leon I. und Oliver I. auch nächstes Jahr die Weizer Faschingsgilde als Prinzenpaar repräsentieren.

Auch interessant

Kommentare