1. BuzzFeed.at
  2. News

9 bitterböse Tweets des Satire-Accounts von Gesundheitsminister Rauch

Erstellt:

Von: Johannes Pressler

Kommentare

Montage von Johannes Rauch im Parlament, der auf einen Tweet blickt.
Gesundheitsminister Rauch und Satire, eine starke Kombination. © Roland Schlager/APA-PictureDesk/Twitter Screenshot: @Joe_Rauschi_2/BuzzFeed Austria

Ein bisschen Satire hat in diesen ernsten politischen Zeiten noch nie geschadet.

Erneut steigende COVID-19-Infektionszahlen, zudem die Warnung vor einer starken Grippewelle im Herbst. Es braut sich einiges zusammen, das Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) in den kommenden Monaten ordentlich beschäftigen wird. Da ist es nicht immer einfach, seine Emotionen im Griff zu haben. Rauch gelingt das aber als erfahrener Politikprofi (meist) ziemlich gut. Anders ist das bei einem Satire-Account auf Twitter, der dem Vorarlberger gewidmet ist. „Johannes Rausch (Satire)“ heißt der Account, auf dem sich jemand als österreichischer „Ungesundheits- und Asozialminister“ den ein oder anderen gemeinen Schmäh erlaubt.

1. Plakate für die nächste Wahl sind schon fix

2. Corona-Demos sind Pflichttermin

3. Was Rechtsstaat?

4. Unschlagbar

5. Der Hashtag sagt alles

6. Can‘t stop, won‘t stop

7. Ein Mann des Volkes

8. Der Masterplan

9. Alles stabil, kein Grund zur Sorge

Um das nochmals klar zu betonen: Bei diesen Tweets handelt es sich um reine Satire und steht in keiner Verbindung zu Gesundheitsminister Johannes Rauch. Wenn dir dieser Humor jedoch gefällt - hier sind die elf lustigsten Tweets des Satire-Accounts von Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP).

Auch interessant

Kommentare