1. BuzzFeed.at
  2. News

„Die Ignoranz ist erstaunlich“: 9 Menschen erzählen von frustrierenden Vorurteilen gegenüber Afrika

Erstellt:

Von: Johannes Pressler

Kommentare

Fotomontage von links der Wirtschaftsministerin Margarethe Schramböck auf einer Pressekonferenz und rechts ein Symbolbild von einer Frau, die frustriert ist.
Wirtschaftsministerin Margarethe Schramböck (links) hat mehrmals gesagt, dass Afrika ein Land sei. © Florian Schroetter/EXPA/APA-PictureDesk/YAY Images/Imago/BuzzFeed Austria

Dass Afrika ein „Land“ sei, wie Ministerin Schramböck sagte, ist nur eines von vielen Vorurteilen gegenüber Afrika.

Afrika sei „nicht nur ein Land“, aus dem Geflüchtete kommen würden, sondern auch „ein Land voller Chancen“. Mit dieser Aussage sorgte Wirtschaftsministerin Margarethe Schramböck (ÖVP) am Montag (14. Februar) für einiges an Aufregung. Selbst in ihrer Entschuldigung einen Tag später, Afrika als Land und nicht als Kontinent bezeichnet zu haben, bezeichnete sie Afrika als „ein schönes Land“. Schramböck entschuldigte sich dabei übrigens nur bei „allen Geographen“.

Noomi Anyanwu vom Black Voices Volksbegehren, mit der wir bereits über Blackfacing gesprochen haben, meinte auf Twitter, dass die Entschuldigung von Schramböck sogar noch peinlicher als die eigentliche Aussage gewesen wäre. Aus einem Thread des Reddit-Accounts „r/AskAnAfrican“ haben wir noch weitere Vorurteile über Afrika gesammelt, die einfach nur zum Haare raufen sind.

1. Hätte man auch googeln können

„Dass wir alle keinen Internetzugang haben würden.“ -mosquitoqueen

2. Faktisch falsch

„Dass wir ‚eine‘ homogene Bevölkerungsgruppe ohne irgendeine Geschichte vor dem Kolonialismus wären.“ -[deleted]

3. „You don‘t act black“

„Wenn mir jemand sagt, dass ich gar nicht so wirken würde, als wäre ich schwarz. Was zum Teufel soll das denn bitte heißen?“ -Jtam4

4. Disney ist nicht echt

„Ich wurde mal persönlich gefragt, ob ich auf einem Löwen in die Schule reiten würde.“ -[deleted]

5. Afrika ≠ Südafrika

„Für manche ist Afrika und Südafrika anscheinend das Gleiche. Oh, und ich wurde auch schon gefragt, warum ich weiß bin, obwohl ich aus Afrika komme.“ -[deleted]

6. Ernsthaft?

„Dass alles, was wir machen würden, nur Singen und Tanzen sei.“ -elikem2

7. Von wegen, es gibt keine dummen Fragen

„Als ich nach Großbritannien gezogen bin, wurde ich gefragt, ob ich in Afrika einen Fernseher gehabt hätte. Die Ignoranz ist erstaunlich.“ -[deleted]

8. Mehr als einen Akzent

„Wenn Menschen von einem ‚afrikanischen Akzent‘ sprechen, regt mich das richtig auf. Damit meinen sie nämlich nur den nigerianischen Akzent.“ -[deleted]

9. Frau Ministerin, sind Sie es?

„Die Wahrnehmung, dass Afrika ein Land wäre. Besonders in Verbindung mit der Entwicklung von Afrika und wenn man hierbei einen gesamten Kontinent mit einzelnen nichtafrikanischen Ländern vergleicht.“ -Carammir13

Außerdem vor Kurzem für Aufregung sorgte ein Fall, als in einem Wiener FITINN-Studio ein Video gezeigt wurde, in dem weiße Männer schwarz angemalt waren.

Die Antworten wurden aus dem Englischen übersetzt, gekürzt und zur besseren Verständlichkeit teilweise bearbeitet.

Auch interessant

Kommentare