1. BuzzFeed.at
  2. News
  3. Umwelt

9 europäische Flughäfen mit den meisten Verspätungen und gestrichenen Flügen

Erstellt:

Von: Christian Kisler

Kommentare

Montage: Anzeige tafel auf einem Flughafen, Passagier:innen in der Abflughalle
Auf den Flughäfen kommt es zu Verspätungen und gestrichenen Flügen. © Westlight/Imago/Boris Roessler/dpa/APA-PictureDesk/BuzzFeed Austria

Flugreisen sind schlecht fürs Klima und neuerdings auch schlecht für die Nerven. Verspätungen und gestrichene Flüge stehen mittlerweile an der Tagesordnung.

Wer eine Reise tut, hat viel zu erzählen, heißt ein altes Sprichwort. Und das stimmt auch, die Welt zu erkunden erweitert im wahrsten Sinne des Wortes den Horizont. Wenn nicht das, dann bringst du wunderbare Erinnerungen mit nach Hause oder hast dich zumindest ein, zwei, drei Wochen lang erholt.

Allerdings musst du erst einmal an dein Ziel gelangen, und das ist derzeit nicht allzu einfach. In den Zügen der ÖBB musst du im Regelfall reservieren, willst du trotz Ticket aus überfüllten Zügen nicht hinausgeworfen werden. Mit dem Flugzeug zu verreisen ist zwar mit jeder Menge Flugscham behaftet, weil es die bei weitem umweltschädlichste Fortbewegungsart ist. Allerdings bleibt dir bei manchen Reisezielen nichts anderes übrig, als darauf zurückzugreifen, solange du kein fliegendes Auto dein Eigen nennst.

Bei diesen Flughäfen herrscht derzeit Cancel-Chaos

Dank Pandemie, Inflation und dem Krieg in der Ukraine herrscht auf den Flughäfen allerdings Chaos. Flüge werden gestrichen oder haben bisweilen massive Verspätung. Zeit für eine Liste mit den europäischen Flughäfen, auf denen die Wahrscheinlichkeit am größten ist, dass du deinen Flug verpasst oder gleich wieder umkehren darfst. Die Daten stammen aus dem Zeitraum vom 1. bis zum 10. Juli 2022, die Prozentangaben wurden von dem auf Preisprognosen von Flügen spezialisierten Luftfahrt-Portal Hopper erstellt.

Vom Spitzenreiter bin ich übrigens selbst betroffen, weil genau zu der Zeit, in der ich dem Zielort einen Besuch abstatten wollte, weder Flug- noch Zugverbindungen möglich waren. Tja, kann passieren. Immerhin taucht Wien-Schwechat in dieser Liste nicht auf.

1. Brüssel Airport (BRU)

Beim Flughafen im belgischen Brüssel waren satte 72 Prozent der Flüge verspätet, 2,5 Prozent wurden gestrichen.

2. Frankfurt International Airport (FRA)

Am größten deutschen Flughafen hatten 68 Prozent der Flüge Verspätung, gleich 7,8 Prozent fielen komplett aus.

3. Eindhoven Airport (EIN)

67 Prozent der Flüg waren in dem Zeitraum von 1. bis 10. Juli am niederländischen Flughafen in Eindhoven verspätet, 1,8 Prozent mussten gestrichen werden.

4. Luton Airport (LTN)

Einer von fünf Flughäfen in und um London, und nein, Heathrow taucht in dieser Liste gar nicht auf. 66 Prozent der Flüge waren hier jedenfalls verspätet, 2.7 Prozent fielen gänzlich aus.

5. Liszt Ferenc International Airport (BUD)

Auch unser Nachbarland Ungarn hat es mit dem Flughafen in seiner Hauptstadt Budapest in diese Liste geschafft. Hier hatten 65 Prozent Verspätung, 2,1 Prozent wurden gestrichen.

6. Lissabon Airport (LIS)

Beim portugiesischen Flughafen kam es zu gleich viel Verspätungen wie in Budapest, nämlich 65 Prozent. Dafür wurden vergleichsweise mehr Flüge gecancelt: 4,8 Prozent.

7. Charles De Gaulle Airport (CDG)

Am nach dem in Istanbul größten Passagierflughafen Europas kam es zu 62 Prozent verspäteten Flügen, 3,1 mussten gestrichen werden. Ah ja, er befindet sich in der französischen Hauptstadt Paris.

8. Schiphol Airport (AMS)

Der zweite niederländische Eintrag in dieser Liste, diesmal trifft es den Flughafen bei der Hauptstadt Amsterdam. Hier kam es zu 61 Prozent Verspätungen und 5,2 Prozent Streichungen.

9. Cote D‘Azur Airport (NCE)

Und auch Frankreich darf sich ein zweites Mal eintragen, wenigstens als Schlusslicht, im schönen Nizza. Hier kam es zu 60 Prozent verspäteten Flügen, 3,4 Prozent wurden gestrichen.

Auch interessant

Kommentare