Netanjahu besucht Berlin: Israels Premier trifft Scholz – Kanzler äußert „große Sorge“ über Justizreform

„Deutschland hat sich verändert“

Netanjahu besucht Berlin: Israels Premier trifft Scholz – Kanzler äußert „große Sorge“ über Justizreform

Der israelische Premierminister Netanjahu besucht Berlin und trifft Scholz. An der Gedenkstätte Gleis 17 lobte er die Partnerschaft mit Deutschland.
Netanjahu besucht Berlin: Israels Premier trifft Scholz – Kanzler äußert „große Sorge“ über Justizreform

Heftige Proteste gegen Entmachtung von Richtern: Stirbt die Demokratie in Israel?

Die rechts-religiöse Regierung in Israel will das Justizsystem umbauen – und die Gewaltenteilung faktisch aufheben. Liberale Israelis sind in Panik. Und dazu haben sie allen Grund, sagt ein Experte.
Heftige Proteste gegen Entmachtung von Richtern: Stirbt die Demokratie in Israel?

„Terroristischer Angriff“? Zwei Israelis sterben - Papst besorgt über „Spirale der Gewalt“

Zwei israelische Zivilisten sind wohl bei einem „terroristischen palästinensischen Angriff“ im Westjordanland getötet worden. Papst Franziskus zeigt sich besorgt.
„Terroristischer Angriff“? Zwei Israelis sterben - Papst besorgt über „Spirale der Gewalt“

Zwei Tote bei Anschlag in Israel

Bei einem wohl gezielten Angriff mit einem Auto werden in Ost-Jerusalem an einer Bushaltestelle sechs Menschen verletzt, darunter zwei Kinder.
Zwei Tote bei Anschlag in Israel

Nahost-Konflikt: Frieden mit Palästina? Netanjahu hat andere Pläne

US-Außenminister Blinken hat bei seiner Reise nach Israel zur Deeskalation aufgerufen. Netanjahu hat alternative Friedenspläne. News-Ticker zu den Anschlägen in Jerusalem.
Nahost-Konflikt: Frieden mit Palästina? Netanjahu hat andere Pläne

Friedensaktivist verlor drei Kinder bei Beschuss: „Versöhnung bedeutet für mich, weiterzuleben“

Die meisten Menschen würden aufgeben, wenn sie einen Verlust wie Izzeldin Abuelaish erlebt hätten. Er nicht. Ein Gespräch über Versöhnung, Hass und Menschlichkeit.
Friedensaktivist verlor drei Kinder bei Beschuss: „Versöhnung bedeutet für mich, weiterzuleben“

Rechtsruck in Israel: Palästinensischer Ministerpräsident fordert nach Likud-Wahlsieg internationalen Schutz

Rund 97 Prozent der Stimmen bei der Israel-Wahl sind gezählt. Das Bündnis unter Benjamin Netanjahu liegt vorne: der News-Ticker.
Rechtsruck in Israel: Palästinensischer Ministerpräsident fordert nach Likud-Wahlsieg internationalen Schutz